All 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auflagemaß

Back Focus.

Damit Objektive ein Bild mit maximaler Schärfe im Bildfenster einer Filmkamera oder auf den Sensoren einer Videokamera abbilden, muss der Abstand zwischen der hintersten Linse des Objektivs und der Bildfenster/Sensoren-Ebene exakt eingestellt werden. Bei Zoomobjektiven muss das so geschehen, dass das Schärfeoptimum über den gesamten Zoombereich in der gleichen Ebene liegt: Dort wo die lichtempfindliche Schicht des Filmstreifens oder die bildwandelnde Schicht der Sensoren liegt. Der optimale Abstand zwischen der hintersten Linse und der gewünschten Schärfeebene kann mit speziellen Unterlegscheiben eingestellt werden (überwiegend im Filmbereich, Shimming genannt) oder mit dem Back-Focus-Einstellring (überwiegend im Videobereich).

Die Back-Focus-Einrichtung befindet sich meist am hinteren Ende der Objektivs, unmittelbar vor dem Montage-Bajonett. Es handelt sich in der Regel um einen Verstellring, der nach erfolgter Justage des Auflagemaßes durch Festklemmen einer Rändelschraube gesichert wird. Um das Auflagemaß einstellen zu können, wird meist ein Siemensstern als Bildmotiv verwendet, es gibt aber auch die Möglichkeit, dies mit einem Projektor oder mit einem Back-Focus-Adapter wie Sharp Max von Zeiss zu erledigen.