All 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ultra HD, UHD

Der Begriff »Ultra HD« wird von der Unterhaltungsindustrie mittlerweile überwiegend genutzt, um die Übertragung und den Empfang von TV-Signalen in 4K-Auflösung zu kennzeichnen. Dabei werden Bildsignale mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten (entsprechend der horizontalen und vertikalen Verdoppelung des HD-Rasters von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und somit einer Vervierfachung der Auflösung) verarbeitet. Teilweise wird diese Technik auch als UHD 4K bezeichnet oder einfach nur als 4K. Öfter wird unter Ultra HD auch ein alternatives Raster von 4.096 x 2.160 Bildpunkten verstanden.

UHD 8K wiederum verwendet die horizontal und vertikal vierfache Zahl an Bildpunkten des HD-Rasters 1.920 x 1.080: 7.680 x 4.320 Bildpunkte. Dieses Verfahren wurde maßgeblich unter der Ägide des japanischen Staatsfernsehens NHK entwickelt, wird von diesem Sender aber nicht mehr als Ultra HD bezeichnet sondern als Super Hi-Vision.

Siehe auch:
4K
Super Hi-Vision