IP, IT, Signaltechnik: 24.07.2018

Matrox: Videlco wird Maevex-Distributor

Für die Enterprise-Encoder und -Decoder der Maevex-Familie hat Matrox nun Videlco als Distributor in DACH benannt.

Matrox, Maevex, Produktfamilie
Die Maevex-Produktfamilie umfasst externe Geräte und PC-Boards.

Die Encoder und Decoder der Matrox Maevex 5100 Series etwa distribuieren oder empfangen Videos in hoher Qualität über Standard-IP-Netzwerke — mit benutzerdefinierten, niedrigen Bitraten für minimalen Bandbreitenverbrauch. Für den Produktbereich aus dem diese Geräte stammen hat Matrox nun mit Videlco einen neuen Distributor benannt.

Die Maevex-Produktfamilie, die externe Geräte und PC-Boards umfasst, wendet sich insgesamt an professionelle Anwender. Sie erlaubt es, HD/4K-Streaming und -Recording in hoher Qualität, aber mit vergleichsweise niedriger Bitrate zu realisieren. Die Serie 5100 etwa kann AV-Signale auf Matrox-Decoder, aber auch auf PCs und andere Hardwares, die die erforderlichen Netzwerkprotokolle unterstützen, übertragen — und somit auch bequem auf ein gemeinsames Netzwerk- oder NAS-Laufwerk aufzeichnen.

»Dies ist eine spannende Gelegenheit, das preisgekrönte Maevex Encoder- und Decoder-Portfolio von Matrox unseren europäischen Kunden zur Verfügung zu stellen«, sagt Mike Waldeyer, Director von Videlco Europe Ltd. »Unsere Kunden treten mit einer Vielzahl von Anforderungen im Bereich Streaming an uns heran, und Maevex-Lösungen sind in der Lage, praktisch jede von ihnen zu erfüllen – eine perfekte Ergänzung!«

»Videlco ist seit Jahren im AV-Markt etabliert und wir freuen uns, mit einem dynamischen und erfahrenen Distributor zusammenzuarbeiten, der in diesem Bereich sofort Wirkung zeigen kann«, sagt Jochen Köhl, Director of Sales and Marketing bei Matrox Graphics Germany. »Diese neue Vereinbarung wird es unseren Produktlinien der Serie 5100 und 6100 ermöglichen, die wachsenden Anforderungen an die AV-over-IP-Technologie für Kunden in einer Vielzahl von vertikalen Märkten sowie für Streaming- und Recording-Anwendungen zu erfüllen.«

Matrox, Maevex, Applikationsdiagramm
Die Maevex-Produktlinie zielt auf professionelle Anwender, sie kann auch in großen Installationen eingesetzt werden,

Maevex-Produktfamilie

Die 6100 Series Enterprise Encoder sind die weltweit ersten externen Geräte und PC-Boards, die simultanes duales oder vierfaches 4K-Capturing, -Streaming und -Recording bieten – mit Null-Latenz-Pass-Through und Unterstützung für mehrere Protokolle einschließlich SRT, so der Hersteller. Laut Matrox genügt dafür ein Standard-Gigabit-Ethernet-Netzwerk.

Maevex 6120 Dual 4K und 6150 Quad 4K Encoder können demnach problemlos cloud-basierte Server einspeisen, um Internet-Zuschauer zu erreichen, viele Streams vor Ort über das LAN für lokales Publikum zu übertragen und auf lokalem oder Netzwerkspeicher aufzuzeichnen, um sie später zu bearbeiten und anzuzeigen — alles gleichzeitig.

Matrox, Maevex, Decoder
Die Decoder der Matrox Maevex 5100 Series können Videos in hoher Qualität empfangen.

Die Encoder und Decoder der 5100 Series streamen oder zeichnen Videos in hoher Qualität über ein Standard-IP-Netzwerk mit benutzerdefinierten, niedrigen Bitraten für minimalen Bandbreitenverbrauch auf

Fortschrittliches AV-over-IP Software-Management-Tool

Das PowerStream Plus Software Management Tool bietet vollständige Reichweite und Kontrolle über das gesamte Netzwerk — einschließlich Maevex 6100 Series 4K Enterprise Encoder-Karten und Appliances sowie Maevex 5100 Series Full-HD-Encoder und Decoder. Für eine schnelle Anpassung sind die PowerStream Plus API für Windows und Linux sowie die untergeordnete REST-API auch für Integratoren und Entwickler verfügbar, die personalisierte Steuerungsanwendungen erstellen möchten. Diese APIs können verwendet werden, um die Funktionalität der Matrox-Boards und -Devices einfach in bestehende oder sogar Drittanwendungen einzubinden.