Kamera: 29.06.2002

Sony führt 25P-HDCAM-Camcorder in Europa ein

Der neue HDW-750P zeichnet in HDCAM auf, im Gegensatz zum 24P-Camcorder HDW-F900 jedoch in 25P.

B_0602_Sony_HDW750POptimiert für den europäischen Markt: Der HDCAM-Camcorder HDW-750P.

Sony richtet sich mit dem HDW-750P an europäische TV-Produzenten, die in HDCAM aufzeichnen möchten und mit Frame-Raten von 25P/50i auskommen. Der HDW-750P entspricht im Funktionsumfang und auch in den Eckdaten dem HDCAM-Camcorder HDW-F900, aber im Unterschied dazu kann er eben nur in 25P/50i aufzeichnen.

Wie der HDW-F900 bietet der HDW-750P Loop Recording (8 Sekunden) und ist mit einem Set-up-Speicher auf Sonys Speicherkartensystem Memorystick ausgerüstet. Er lässt sich optional mit einem Down-Konverter kombinieren, so dass es einfach möglich ist, Bildmaterial des Camcorders auf SD-Monitoren zu sichten.

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal der beiden Camcorder ist der Preis: Der HDW-F900 kostet derzeit rund 124.000 Euro, der HDW-750P soll dagegen mit einem Nettopreis von 75.000 Euro deutlich günstiger werden. Sony will den HDW-750P ab September 2002 ausliefern.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Kamera