Messe: 12.04.2011

NAB2011: Weitere Kamera-Neuheiten

Kamera-Neuheiten der NAB2011 von For-A, Ikonoskop, SinaCam, Weisscam, Olympus.

Eine Spezialkamera präsentiert For-A: Die VFC-7000 ist eine HD-Highspeed-Kamera, die laut Hersteller mit variabler Bildrate bis zu 700 fps und integriertem, segmentierbaren Festspeicher aufzeichnet. Die passende Slomo-Control-Unit erlaubt die Wiedergabe der Aufnahmen direkt aus dem Speicher der Kamera. Anwendungsbereiche sieht For-A in der Videoproduktion, aber auch in Forschung und Entwicklung.

Der schwedische Hersteller Ikonoskop zeigt seine Digitalkamera A-Cam dll betriebsbereit mit verschiedenen Objektivanschlüssen und der eigenentwickelten Memory-Card. Am Stand gibt es neues Material zu sehen, außerdem führt Ikonoskop die A-Cam dll in Zusammenarbeit mit P+S Technik im Stereo-3D-Einsatz vor.

SinaCam HDC1-D ist ein kompaktes, fernsteuerbares Kamerakopf-System. Es ermöglicht Aufnahmen mit einem Kamerakopf (Single/Dual) oder mit zweien für Stereo-3D (pixelsynchron). SinaCam HDC1-D verfügt über einen 2/3-Zoll-CCD-Sensor von Kodak, der eine aktive Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bietet (totale Pixelauflösung 2004 x 1144). Die maximale Aufnahmegeschwindigkeit der SinaCam HDC1-D liegt bei 60 fps in progressiver Aufzeichnung. Der Kamerakopf ermöglicht die Verwendung von C-Mount- sowie B4-Mount-Optiken. Der Hersteller hebt die hohe Lichtempfindlichkeit der Kamera hervor (D-Vertrieb: Pure4C).

Weisscam zeigt das weiterentwickelte Konzept der T-Cam, bei der Kamera- und Recorder/Steuer-Einheit technisch getrennt sind. Der Kamerateil soll eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bieten, bis zu 450 fps aufzeichnen können und wahlweise HD- oder unkomprimierte Raw-Signale ausgeben. Diese lassen sich mit dem separaten Recorder aufzeichnen. Er soll zwei Signale parallel aufzeichnen können (HD oder unkomprimiert Raw). Als Speichermedium für die Aufzeichnung will Weisscam SSD-Speicherbausteine nutzen.

Olympus hat mit i-Speed 3 eine Highspeed-Kamera für den Industriebereich entwickelt und erkannt, dass sich die Kamera durchaus auch für Broadcast-Anwendungen eignet. Mit der Variante iSpeed TR sieht Olympus die Anforderungen aus diesem Markt als erfüllt an. i-Speed 3 bietet eine Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten und kann bis zu 10.000 fps aufzeichnen.

Anzeige:

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe