Branche: 04.08.2008

BPS produziert ARD-Serie file-basiert mit XDCAM HD 422

Die Bavaria Production Services (BPS) nutzen für die Herstellung aktueller Folgen der ARD-Serie »Wie erziehe ich meine Eltern« einen file-basierten HD-Workflow mit PDW-700-Camcordern von Sony, Scratch von Assimilate und Media Composer Nitris DX von Avid.

Seit 23. Juli 2008 realisiert BPS aktuelle Folgen der ARD-Kinderserie »Wie erziehe ich meine Eltern« in HD. Produziert wird in Erfurt auf Basis eines file-basierten HD-Workflows. Der eröffnet aus Sicht von BPS nicht nur dem Kameramann Klaus Liebertz und dem Regisseur Thomas Piepenbring neue Möglichkeiten, sondern ermöglicht es auch, die erfolgreiche Kinderserie kosteneffizient zu produzieren und dennoch hochwertige Ergebnisse zu erzielen.

Für diese Produktion investierte BPS in zwei Sony-HD-Camcorder des Typs PDW-700. Das sind diskbasierte Camcorder der neuesten Generation, die im Format XDCAM HD 422 aufzeichnen. Die bandlose Aufnahme auf Professional Discs erfolgt mit voller HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten in 4:2:2, BPS nutzt eine Datenrate von 50 Mbps.

BPS sieht sich mit der Wahl dieses Aufnahmesystems für die Zukunft gut aufgestellt — nicht nur für diese konkrete Serienproduktion. BPS will mit dem neuen Equipment, »sowohl mit den derzeit verwendeten, als auch mit den immer stärker nachgefragten neuen Bildformaten, (…) auf die sich kontinuierlich ändernden Anforderungen der Sender« reagieren.

Neben den zwei neuen Camcordern schaffte BPS auch neues Equipment für die Postproduktion des Materials an: Das ist zum einen das Avid-Schnittsystem Media Composer 3.0 Nitris DX für den Schnitt und die Endbearbeitung des Materials. Schon am Set haben Kameramann und Regisseur die Möglichkeit, per Pre-Grading den späteren Look zu sehen, weil hierfür ein ebenfalls neu angeschafftes Color Grading-System des Typs Scratch von Assimilate bereitsteht.

»Mit diesen Investitionen haben wir einen wichtigen Schritt im HD-Bereich gesetzt. Wir stellen nicht nur modernste Aufzeichnungstechnik zur Verfügung, sondern erweitern auch unsere Kompetenz im Bereich Tapeless-Workflow«, sagt BPS-Geschäftsführer Marc Böckenförde.

Autor
red

Bildrechte
MDR/ Bavaria Fernsehproduktion/ Anke Neugebauer

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Branche