Investition: 17.12.2008

CBC entscheidet sich für KSC-Commander und KSC-Manager

Cologne Broadcasting Center (CBC), der technische Dienstleister der RTL-Gruppe, wird das neue Sendezentrum der Mediengruppe in Köln-Deutz mit dem KSC-Commander-System von BFE ausstatten.

Das Master-Control-System von BFE soll in allen Regien, dem Hauptschaltraum, den Sendeabwicklungen sowie in weiteren Bereichen eingesetzt werden. Für einzelne Klienten findet eine zusätzliche Ausstattung mit dem Signal-Managementsystem KSC-Manager statt.

KSC-Commander ist ein Kreuzschienen- und Signal-Steuerungssystem, das von BFE als Nachfolger des KSC-9000-Controller-Systems entwickelt wurde. Zentrale Aufgabe ist die Steuerung aller Video-, Audio- und Remote-Kreuzschienen sowie die damit verbundene Signal- und Funktionsüberwachung. So können unterschiedlichste Geräte von Drittanbietern in eine gemeinsame Bedienoberfläche integriert werden.

Mit dem KSC-Commander lassen sich über 80 frei konfigurierbare Bedienteile einsetzen. Diese Panels mit hochauflösenden LCD-Tasten-Displays können neben der Schaltung von Kreuzschienen auch zur Einstellung von Processing-Parametern und zur Beeinflussung von beliebigen Logikfunktionen genutzt werden.

Durch leistungsfähige Tally-Berechnungsprozesse sowie Salvo-, Logic-, Display- und Steuerungsprozesse ist der Funktionsumfang des KSC-Commanders entsprechend erweiterbar. Neben einer direkten Steuerung über Bedienteile oder virtuelle Tasten auf Bedienoberflächen besteht zudem die Möglichkeit, komplette Produktions-Setups mit KSC-Pilot, einer grafischen Benutzeroberfläche, zu verwalten.

Die Inbetriebnahme des neuen CBC-Sendezentrums ist für Mitte 2009 geplant.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Investition