Editorial, Kommentar: 14.03.2016

Alles neu

Die meisten Leser haben es natürlich schon bemerkt: film-tv-video.de hat seit 1. März 2016 ein neues Design – und praktisch alles, was sich unter dieser neuen Karosserie befindet, ist ebenfalls neu.

Bye-bye altes Layout.

Es gibt eine Meldung mit weiteren Infos hierzu, die Sie weiter unten in diesem Newsletter finden. Die Kurzversion lautet: Wir haben den Look geändert und die Möglichkeiten verbessert, Informationen zu filtern und zu suchen. Technisch sind wir nun wieder auf dem neuesten Stand, alle früheren Inhalte sind aber noch da und können jetzt viel besser gefunden werden — innerhalb unserer Plattform und auch von außerhalb.

Ein Schmankerl wollen wir noch erwähnen, das besonders denjenigen gefallen könnte, die schon ähnlich lange in der Branche unterwegs sind wie film-tv-video.de: Das neue Inhaltselement »History« auf der Homepage fungiert als Fenster in die Vergangenheit, es zeigt jeweils eine Meldung von vor 5, 10 und 15 Jahren.

Eine Website wie film-tv-video.de ist natürlich niemals wirklich fertig, sondern befindet sich in einem permanenten Entwicklungs- und Wandlungsprozess. Ganz sicher gibt es nach dem nun erfolgten, großen Schritt derzeit noch den einen oder anderen Bug zu entdecken. Einige davon haben wir auch selbst schon identifiziert und werden sie in den kommenden Tagen noch lösen.

Die jüngste Version von film-tv-video.de bietet unter anderem auch viel Raum für weitere Neuerungen und die werden — in kürzerer Taktfolge — kommen.

Am besten gehen Sie selbst auf Entdeckungstour, aber ein paar Tipps, wie sie film-tv-video.de jetzt noch effizienter nutzen können, haben wir auch hier zusammengefasst: www.film-tv-video.de/home/hilfe/

Autor
Christine Gebhard, Gerd Voigt-Müller
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Editorial, Kommentar


Das könnte Sie ebenfalls interessieren: