Branche, Ü-Wagen: 20.08.2020

HD Broadcast: Ü-Wagen UHD 2

HD Broadcast präsentiert seinen neuen Ü-Wagen UHD 2. Das 30-Kamera-Fahrzeug kann in UHD und HDR produzieren. Der UHD 2 wurde gemeinsam mit Broadcast Solutions geplant und gebaut.

HD Broadcast, UHD 2
Der UHD 2 kann Produktionen mit bis zu 30 Kameras in UHD/HDR umsetzen.

Der Fahrzeugbau, die technische Planung, das Workflow-Konzept, das Design und die Innenausstattung des neuesten Ü-Wagen von HD Broadcast sind bis ins Kleinste auf die Kundenwünsche optimiert — und das Fahrzeug wurde daher von Grund auf komplett individuell geplant.

HD Broadcast, Logo
HD Broadcast: Neues Logo, neues Corporate Design, neuer Ü-Wagen.

Das neue Flaggschiff von HD Broadcast ist als Trailer mit drei Schubladen konzipiert, die die komplette Trailerlänge umfassen und so zwei komplette Regien, viele Engineering und Slomo-Arbeitsplätze und VIP Arbeitsplätze bereithalten. Eine dritte Regie ist im Rüstwagen vorhanden.

HD Broadcast, UHD 2
Das neue Flaggschiff von HD Broadcast ist als Trailer mit drei Schubladen konzipiert.

Der neue UHD 2 ist damit derzeit eines der größten Fahrzeuge, die in Deutschland verfügbar sind. Das Fahrzeug kann Produktionen mit bis zu 30 Kameras (UHD/HDR) umsetzen und mit rund 60 m2 Innenraum bietet der Ü-Wagen bis zu 28 Personen ausreichend Platz zum Arbeiten. Das Fahrzeug nutzt ein Multiformat Produktionssystem auf Basis der 4K-/3G-SDI Quad Link-/ HD-/ HDR-Formate

Das neue Corporate Design und das neue Logo von HD Broadcast finden sich in vielen Details im Ü-Wagen.

Im Fahrzeug sind zehn EVS-Via-Server (Infos) unter Regie 1 vollklimatisiert und schallgedämmt verbaut. Die enormen Maße und die hohe Dichte an Equipment spiegeln sich auch in den technischen Kennzahlen wider: Rund 70 km Kabel, mehr als 400 HE an Rackspace und 23 Kabelzüge wurden im Trailer integriert. Um die Produktionssicherheit für die Kunden zu erhöhen, ist der UHD 2 mit einer USV ausgestattet, über die der komplette Ü-Wagen im Notfall 15 Minuten autark betrieben werden kann.


Blick in den UHD2.
Constantin Novotny, CEO von HD Broadcast.

Constantin Novotny, CTO und CEO von HD Broadcast zum neuen Ü-Wagen und seiner Entstehung: »Die ursprüngliche Planung sah einen recht straffen Zeitplan von zehn Monaten zum Bau des UHD 2 vor. Mit Broadcast Solutions verbindet uns eine langjährige Geschäftsbeziehung, und ich war mir sicher, dass Broadcast Solutions ein solch ambitioniertes und außergewöhnliches Projekt in der Kürze der Zeit zu meiner vollsten Zufriedenheit umsetzen kann. Wir haben in enger Zusammenarbeit und Abstimmung ein wirklich einzigartiges Produktionsfahrzeug fertiggestellt, das in Europa einige Aufmerksamkeit erregen wird, da bin ich mir sicher.«

Das Fahrzeug nutzt ein Multiformat-Produktionssystem.

Das grundlegende Ziel bei der Design- und Innenraumplanung war es, das Arbeiten im UHD 2 so angenehm und einfach wie möglich zu machen. Diesen Anspruch zu erfüllen, war die Grundüberlegung bei der Planung des Raumkonzepts, der Workflows, des Innendesigns, der verwendeten Materialien und des Beleuchtungskonzepts. Gleichzeitig zur Indienststellung des neuen UHD 2 gibt sich HD Broadcast ein neues Corporate Design, das auch immer wieder in verschiedenen Elementen des Ü-Wagens aufgegriffen wird.

Die grundlegenden Designideen wurden von Constantin Novotny, CTO und CEO von HD Broadcast, entwickelt und dann zusammen mit dem Designteam von Broadcast Solutions verfeinert und in das Fahrzeug integriert.

HD Broadcast, UHD 2
Die grundlegenden Designideen wurden von Constantin Novotny, CTO und CEO von HD Broadcast, entwickelt.

Viele Detaillösungen sollen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre und verkürzte Rüstzeiten sorgen. Auch vollbesetzt ist genügend Raum vorhanden, um sich ohne Gedränge im Fahrzeug zu bewegen, so das Unternehmen.

Das Ambiente der Arbeitsplätze, die Innenbeleuchtung, Ausschnitte für die Klimaanlage, die Form der Fenster, Schreibtische oder Unterflurkästen spielen mit den neuen Designelementen des Unternehmens.

Elektrisch verfahrbare Tische und Slomo-Spots, elektrisch verdunkelbare Fenster nach außen und im Innenraum oder elektrisch verfahrbare Türen und Stützen, sorgen für mehr Komfort. Die Klimaeinstellungen sowie die Lichtstimmung und -art können in jedem Raum des Fahrzeugs an die individuellen Vorlieben der Teammitglieder angepasst werden.

Pünktlich zum Start der Pokalspiele des Deutschen Fußballbundes wird der neue UHD 2 von HD Broadcast zum ersten Mal eingesetzt.

 

Keine Infos mehr verpassen und einfach den Newsletter abonnieren: