NAB, Tech-News 2020, Zubehör: 03.06.2020

Mac Pro: Sata-Speichererweiterung

Mit dem Sonnet-Befestigungssystem Fusion Flex J3i können Anwender bis zu drei Sata-Festplatten im Mac Pro 2019 ordentlich und sicher installieren.

Bei dem neuen Fusion Flex J3i kombiniert Sonnet eine Halterung für 3,5-Zoll-Sata-Festplatten (HDDs) und 2,5-Zoll-Sata-SSDs (HDDs und SSDs separat erhältlich) mit Strom- und Datenkabeln – maßgeschneidert für den Mac Pro 2019. Auch die Montage-Hardware wird mitgeliefert. Somit können Anwender das System sicher im Erweiterungsschacht des Computers installieren und die HDDs bzw. SSDs direkt anschließen.

Die Funktionsweise
Fusion Flex J3i
Mit dem Sonnet-Befestigungssystem Fusion Flex J3i können Anwender bis zu drei SATA-Festplatten im Mac Pro 2019 ordentlich und sicher installieren.

Das Fusion Flex J3i-System ermöglicht die Installation von bis zu drei Sata-Laufwerken. Dank der flexiblen Lösung können Anwender entweder zwei 3,5-Zoll-HDDs plus eine 2,5-Zoll-SSD oder drei 2,5-Zoll-SSDs in ihren 2019 Mac Pro einbauen. Beim Einsatz der derzeit leistungsfähigsten Sata-Laufwerke erhalten sie dadurch eine Speicherkapazität von bis zu 36 TB. Das Fusion Flex lässt sich sicher an den Befestigungspunkten neben den PCIe-Slots des Computers befestigen, die installierten Festplatten oder SSDs können direkt mit den internen USB- und Sata-Anschlüssen des Macs verbunden werden.

Für wen

3,5-Zoll-Sata-Festplatten und 2,5-Zoll-Sata-SSDs sind eine kostengünstige Speichererweiterung für Anwender, die nicht auf die extreme Geschwindigkeit von NVMe-SSDs angewiesen sind. Beim Mac Pro 2019 haben Benutzer normalerweise nur eine eingeschränkte Auswahl und Konfigurierbarkeit an internen Speicheroptionen mit hoher Kapazität. Mit dem Fusion Flex J3i können sie ihre Speicherlösung flexibel auswählen, je nachdem, ob sie die maximale Speicherkapazität benötigen oder eine erhöhte Kapazität mit optimierter Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit.

Die Vorteile
3,5-Zoll-Sata-Festplatten und 2,5-Zoll-Sata-SSDs sind eine kostengünstige Speichererweiterung für Anwender, die nicht auf die extreme Geschwindigkeit von NVMe-SSDs angewiesen sind.

Herkömmliche Produkte unterstützen nur zwei 3,5-Zoll-Sata-Laufwerke und enthalten häufig eine bereits vorinstallierte Festplatte, womit die Auswahl, Kapazität und Leistung eingeschränkt wird. Mit dem neuen Fusion Flex J3i eröffnet Sonnet Anwendern dagegen die Möglichkeit, Speicherplatz mit maximaler Kapazität und Leistung flexibel zu ergänzen – ob 2,5-Zoll-SSDs oder 3,5-Zoll-HDDs.

Preis und Verfügbarkeit 

Die Fusion Flex J3i soll ab Mitte Juni zum UVP von 277 Euro inklusive gesetzlicher MwSt. erhältlich sein.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
NAB, Tech-News 2020, Zubehör

Wir danken den Sponsoren der aktuellen News-Berichterstattung bei film-tv-video.de