Broadcast, IP, OTT: 10.09.2021

Zeop, Appear, Lucas: Digital-TV für La Réunion

Zeop liefert französisches Digital-TV per Glasfaser an die Haushalte der französischen Insel La Réunion.

La Réunion
Von La Réunion werden gern solche menschenleeren Naturbilder gezeigt, aber dort wohnen halt auch rund 860.000 Einwohner — und viele von denen wollen gern mal französisches Digital-TV sehen.

Die Insel La Réunion liegt etwa 550 km östlich von Madagaskar und ist ein französisches Territorium im Indischen Ozean. Der dortige Netzbetreiber Zeop bietet Privat- und Geschäftskunden diverse digitale Dienste via Glasfaser an und wollte sein bestehendes Videonetz erneuern, um seinen Kunden leistungsfähige Triple-Play-Dienste anbieten zu können.

Zeop, Logo
Zeop ist der führende Breitband- und 4G+-Carrier von La Reunion.

Gemeinsam stellten Appear, Zeop und Lucas Telecom eine passende Lösung auf die Beine und rüsteten die Infrastruktur nun erfolgreich auf.

X10, Appear
Eine der Appear-Lösungen, die dafür sorgen, dass es auf La Réunion französisches Digital-TV gibt: X10.
Appear, Logo
Mit Hardware von Appear konnte eine Lösung für Zeop gefunden werden.

Um lineares Fernsehen zu verbreiten, werden auf  La Réunion Antenne, IP-Multicast via Glasfaser und Kabelfernsehen verwendet. Zeop hat hierfür Geräte der X-Plattform von Appear in zwei Datenzentren in Paris eingesetzt. Von den Datenzentren aus werden die Videoinhalte per Unterseekabel dann zu einer neuen Appear-Kopfstelle auf La Réunion übertragen, wo kombinierte Technologie der X- und XC-Plattformen zum Einsatz kommen und die Inhalte auf der gesamten Insel verteilen.

Lucas Telekom, Logo
Lucas Telekom ist ein Systemintegrator.

Lucas Telecom hat die Bereitstellung der Appear-Technologie für Zeop aus der Ferne verwaltet. Die X10 von Appear wurde in den Pariser Rechenzentren eingesetzt, während die XC5100 und X20 von Appear in der Zentrale auf La Réunion für den Satelliten- und DTT-Empfang eingesetzt wurden. Eine weitere X-Plattform wurde am Headend für die Videoverarbeitung und das Scrambling eingesetzt. Schließlich wird die XC5100 für die Verteilung von TV-Diensten über FTTH- und Kabelzugangsnetze eingesetzt.

X20, Appear
X20 von Appear.

Appear (D-Vertrieb: SHM Broadcast) war in der Lage, die Herausforderung von Zeop zu lösen und die Grundlage für ein neues, zukunftssicheres Video-Headend zu schaffen, das den Ausbau neuer Dienste wie OTT-Streaming ermöglicht und die Erweiterung des Senderangebots in den nächsten Jahren unterstützt.

Xavier Joseph, CEO, Zeop
Xavier Joseph, CEO von Zeop.

»Unsere Priorität liegt in erster Linie darin, unseren Kunden das beste Fernseherlebnis zu bieten, aber wir waren nicht in der Lage, die neuen und einzigartigen Dienste anzubieten, die unsere Kunden wünschen und erwarten. Wir wussten, dass wir uns modernisieren mussten, wollten aber die Fallstricke der Vergangenheit vermeiden und uns für die Zukunft wappnen«, so Xavier Joseph, CEO von Zeop. »Lucas Telecom ist ein Unternehmen, mit dem wir bereits in der Vergangenheit zusammengearbeitet haben, und wir haben der Beratung und den Technologieempfehlungen von Appear voll vertraut. Die Implementierung verlief nahtlos, auch wenn sie während der Pandemie aus der Ferne durchgeführt wurde. Das Wichtigste ist aber vielleicht, dass unsere Kunden jetzt die Fernsehdienste nutzen können, die sie wollen und lieben.«

Christophe Lucas, CEO, Lucas Telecom
Christophe Lucas, CEO von Lucas Telecom.

Christophe Lucas, CEO von Lucas Telecom, kommentiert: »Als langjähriger Partner von Zeop wollten wir sicherstellen, dass wir sowohl über das technische Wissen als auch über die Fähigkeiten verfügen, um dieses komplexe Projekt durchzuführen. Appear war dabei der perfekte Partner für uns – die Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit seiner Technologien sowie die einfache Integration waren genau das, was wir brauchten, um die Anforderungen dieses Projekts zu erfüllen und sicherzustellen, dass die Fernsehdienste von Zeop auch in den nächsten 10 Jahren zukunftssicher sind.«

Thomas Bostrøm Jørgensen, CEO, Appear
Thomas Bostrøm Jørgensen, CEO von Appear.

Thomas Bostrøm Jørgensen, CEO von Appear, sagte zu dem Projekt: »Das Zeop-Projekt mit Lucas Telecom war eine große logistische Herausforderung. Die Lage der Insel, die globale Situation und die sehr spezifischen Anforderungen von Zeop stellten eine Herausforderung dar, die nur mit den Lösungen von Appear gelöst werden konnte. Die Vorteile, von denen Zeop bereits profitiert, sind ein Beweis sowohl für die Qualität der Beratung durch Lucas Telecom, die eine komplexe Implementierung unter schwierigen Umständen organisiert hat, als auch für die Flexibilität, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit unserer Technologie.«

Das Projekt wurde aufgrund der anhaltenden weltweiten Reisebeschränkungen per Fernzugriff durchgeführt. Es begann im Februar 2021 und wurde im Mai abgeschlossen.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Broadcast, IP, OTT