Messe: 22.04.2009

NAB2009: Avid öffnet Unity und Isis für Final Cut Pro

In einem unerwarteten, aber ganz sicher für viele Kunden sinnvollen Schritt, hat Avid die Möglichkeit geschaffen, die Schnitt-Software Final Cut Pro von Apple im Zusammenspiel mit den Avid-Speichersystemen Unity und Isis zu nutzen. Um das dahinter stehende neue Denken nach außen zu tragen, hat Avid nun auch ein neues Logo.

Apples Schnitt-Software Final Cut Pro kann nun parallel zu Avid-Softwares im Zusammenspiel mit den Netzwerk-Speicherlösungen Unity und Isis von Avid genutzt werden. Diese Lösung sei auch schon intensiv getestet und weit mehr als nur eine erste Idee, nämlich eine praktikable, sofort nutzbare Lösung, lässt Avid verlauten. Final Cut Pro und Avid-Softwares wie Media Composer können damit ohne Umwege, direkt das gleiche zentrale Speichersystem nutzen.

Damit dies bei den Kunden auch reibungslos funktioniert, hat Avid nach eigenen Angaben umfangreiche Tests durchgeführt und bietet detaillierte Konfigurationsanleitungen und Performance-Daten an.

Einer der Kunden, die als Beta-Tester die neue Funktionalität schon nutzen konnten, ist das amerikanische Post-Haus Optimus mit Sitz in Chicago und Santa Monica. Dort wurden laut Avid mittlerweile zwölf Symphony Nitris und 15 Media Composer Nitris DX so konfiguriert, dass man im Dual-Boot-Betrieb auch Final Cut Pro nutzen kann: Man kann das jeweilige System also wahlweise als FCP- oder Avid-Schnittplatz hochfahren. Die Systeme sind an ein Unity Isis mit 96 TB Speicherkapazität angebunden. Bisher waren die bei Optimus genutzten Final Cuts nur mit lokalem Speicher betrieben worden.

Avid unterstützt Final Cut Pro ab der Version 6.0.4 auf Unity Isis in der Version 1.6 und 2.0.1 oder höher, sowie Unity MediaNetwork ab Version 5.1.1.

Ähnliche Neuheiten der NAB2009

Vereinfachte Shared-Media-Workflows beim Zusammenspiel zwischen Avid-Editing-Systemen und Final Cut Pro im gleichen Netzwerk versprechen auch Editshare und Automatic Duck (Meldung). Weiter Infos zu Avid gibt Michael Dalock-Schmidt, Marketing Manager Central Europe von Avid, im Videoreport.

Anzeige:

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe