Audio, IBC2018, Signaltechnik, Video: 25.09.2018

IBC2018-Video: Lawo A_UHD Core

Lawo präsentiert den A_UHD Core, einen netzwerkbasierten, software-definierten Audio-DSP-Engine, der eine enorm hohe Verarbeitungsdichte für mc²56- und mc²96-Mischpulte liefert. Andreas Hilmer stellt das System im Video vor.

Der A_UHD Core von Lawo kann überall im Netzwerk platziert werden. Seine ultrahohe Verarbeitungsdichte mit über 1.000 voll ausgestatteten mc² DSP-Kanälen kann entweder von einer einzigen mc² Konsole für anspruchsvollste Produktionen genutzt oder auf bis zu vier Konsolen verteilt werden.

Der A_UHD Core bietet eine enorme Verarbeitungsdichte.

Durch ein flexibles Lizenzmodell ist der UHD Core sowohl für mobile Anwendungen als auch für den stationären Einsatz geeignet. Für mobile Produktionen stellt die skalierbare DSP-Leistung mit zeitlich begrenzten Lizenzen eine optimale Möglichkeit dar, die Betriebskosten zu drosseln, während in hausinternen Anwendungen die Möglichkeit des Ressourcen-Poolings und die flexible Zuweisung von DSP-Ressourcen an mehrere Konsolen die Auslastung der Audioinfrastruktur deutlich erhöhen.


Andreas Hilmer stellt den A_UHD Core von Lawo vor: Einen Audio-DSP-Booster mit 1024 DSP-Kanälen in nur einer Rack-Höheneinheit.

Der A_UHD Core zeichnet sich durch eine geräuscharme Kühlung aus und erfüllt gleichzeitig hohe Ansprüche an Produktionsqualität und Zuverlässigkeit. Acht unabhängige 10/1GbE-Netzwerkschnittstellen mit SFPs ermöglichen den Einsatz redundanter Netzwerke über ST2022-7 Seamless Protection Switching (SPS).

Die Netzwerk-I/O-Kapazität des A_UHD Core entspricht insgesamt 40.000 Audiokanälen bei 48kHz/24 Bit. Für die Verwaltung stellt die Einheit zwei redundante RJ45 1GbE-Verwaltungsports zur Verfügung. Darüber hinaus wird mit einer zusätzlichen Havarie-Einheit, welche alle Einstellungen fortwährend spiegelt, eine wasserdichte Hardware-Redundanz erzielt.

Die Systemlatenzzeit ist vergleichbar mit herkömmlichen Architekturen, die über die Backplane verbunden sind: Ein spezielles Hochleistungs-Ravenna-Profil ermöglicht eine Netzwerk-Roundtrip-Latenz unterhalb einer Millisekunde.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Audio, IBC2018, Signaltechnik, Video

Sponsoren IBC-Berichterstattung