Broadcast, IP, NAB, NAB2019, Signaltechnik: 15.04.2019

NAB2019: IP-Monitoring mit Lawo Smart

Andreas Hilmer stellt SmartDash vor. Das System ermittelt, registriert und dokumentiert automatisch die IP-Netzwerktopologie und zeigt den Status der beteiligten Geräte in Echtzeit an.

Das IP-Monitoring-Tool Smart (System Monitoring and Realtime Telemetry) ist in der Lage, automatisch eine IP-Netzwerktopologie zu erfassen und den jeweiligen Stand zu dokumentieren. Der Status der Geräte im Netzwerk lässt sich in Echtzeit anzeigen.

Lawo Smart
Das IP-Monitoring-Tool Smart bietet etliche neue Funktionen.

Der PTP-Monitoring-Dienst sucht, ordnet und analysiert auf der Netzwerkebene PTP-Informationen und agiert dabei als synchronisierter Referenz-Empfänger von allen für Video-, Audio- und Steuerungsdatenströme unverzichtbaren Timing-Angaben. Das Funktionsangebot umfasst das automatisierte Erkennen von PTP, die Ermittlung der Typen, Histogramme, Slave-Ports und den Synchronisationsstatus.

Andreas Hilmer zeigt im Video, wie sich das System einsetzen lässt und wie damit unterschiedlichste Quellen überwacht und kontrolliert werden können.


Andreas Hilmer stellt Smart vor. 

Smart kann ab sofort auch auf virtuellen Maschinen und in der Cloud betrieben werden und sowohl Netzwerkgeräte als auch cloud-basierte Anwendungen (d.h. virtualisierte Ausspielkanäle) überwachen. SmartDash unterstützt AWS-, Google-, VM Networks- und weitere Lösungen.

Das neue SmartDS ist eine komplementäre Datenspeicherlösung, mit der Anwender die Details und Daten von Fehlerwarnungen der vergangenen Monate speichern können. Zu den speicherbaren Informationen gehört alles von Netzwerkbandbreite bis hin zu eventuellen Signalausfällen. Die Reportfunktionen von SmartDash können die SmartDS-Daten auswerten und aussagekräftige Informationen für den operativen Betrieb, die Wartungsabteilung und das Management zusammenfassen.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Broadcast, IP, NAB, NAB2019, Signaltechnik

Sponsoren NAB-Berichterstattung