Kamera: 13.01.2006

Arri: Arricam Lite

High-End-35-mm-Filmkamera, – das Leichtgewicht.

B_0601_ArricamLite

Für die auf der Cinec in München 2002 vorgestellte Arricam-Familie, ist die Arricam LT die ideale Ergänzung zur ST. Um 5,5 kg leichter (dafür etwas lauter) ist es die richtige Back-Up Kamera für Aufnahmen von der Schulter, mit Steadicam oder Remote-Control-Aufnahmen.

Der modulare Aufbau der beiden Kameras ermöglicht die Verwendung von vielen Zubehörteile bei beiden. So die 120 und 300 m Kassetten der ST, die auch an der LT verwendet werden können. Das gleiche gilt für die optischen Sucher und – per Kabel – der Speed-Control-Box. Das Kassetten Programm für die LT wird ergänzt durch zwei Wander-Kern- Kassetten (Active Displacement) für Schulterbetrieb oder Steadicam und eine 120 m Kassette für die Schulter.

Spiegelumlaufblende mit 180° Hellsektor, microprozessor geregeltem verstellbarem Hellsektor von 180° bis 11,2° bei laufender Kamera. Fünf-Gelenk Greiferwerk mit doppelseitigem Transport und ebenfalls doppelseitigem Sperrgreifer sorgt für hervorragenden Bildstand über den gesamten Bildfrequenz-Bereich von 1 bis 40 B/s vorwärts und 1 bis 32 B/s rückwärts. 24 V Stromversorgung.

Selbstverständlich ist die LT für das Lens-Data-System vorbereitet.

Verschiedene s/w oder Farb Video-Assist-Module sind in PAL oder NTSC lieferbar.

Die Liste der möglichen Zubehörteile ist fast endlos und umfasst verschiedene Handgriffe, Tragegriffe, Mini-Monitore, Steadicam „Low-Mode“-Adapter und und und!

Auch ein 3perf Greiferwerk ist im Angebot, umrüsten in autorisierten Arri-Service-Centern möglich.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Kamera