Zubehör: 28.06.2011

Cineparts: Campower A mit Ladeoption

Das Kameranetzteil Campower sorgt für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung am Set.

B_0611_CAMpower_A_68Das Kameranetzteil Campower ermöglicht eine unterbrechungsfreie Stromversorgung von Kameras.

Das Kameranetzteil Campower A von Cineparts ist nun mit einer Ladeoption für angeflanschte V-mount Pufferakkus lieferbar. Das auf der CineGear vorgestellte Gerät liefert eine nominale Ausgangsspannung von 26V. Laut Hersteller wird bei einem Netzausfall die unterbrechungsfreie Weiterversorgung der Kamera durch einen angeschlossenen Pufferakku gewährleistet. Der Übergang zwischen regulärem Betrieb und Notbetrieb erfolgt in beiden Richtungen kontinuierlich und ohne Schaltvorgang. Damit möchte der Hersteller einen störungsfreien Dauerbetrieb der Kamera gewährleisten. Campower A ist insbesondere zur unterbrechungsfreien Stromversorgung der Arri Alexa oder ähnlicher Kameras mit Weitbereichs-DC-Eingang (etwa P+S Technik X35) konzipiert. Im Pufferbetrieb wird eine Warnung im Display der Kamera ausgegeben, ein angefangener Take kann aber noch beendet werden.

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Features bietet die neue Version nun die Möglichkeit, die aufgesteckten Pufferakkus während des regulären Betriebs zu laden. Speziell optimiert ist die Ladeschaltung für die hochstromfähige V-Mount-Akkuserie V90RM und V140RM von Bebob. Es können nach Herstellerangaben aber auch Akkus anderer Hersteller problemlos geladen werden, da in die Ladeschaltung eine konservative Ladestrategie implementiert ist. Diese soll eine Überbeanspruchung des Akkus während des Ladevorgangs verhindern.

Die Ausgangsleistung des Netzteil beträgt nach Herstellerangaben 150W im Dauerbetrieb, für kurzzeitige Belastung steht eine Leistungsreserve von 220% der Nennlast zur Verfügung. Das Campower A besitzt eine Effizienz von typisch 90% bei Vollast und kommt damit wie alle Stromversorgungsgeräte von Cineparts ohne Lüfter aus.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Zubehör