Kamerasupport, Stabilizer, Zubehör: 21.10.2014

Airvionic präsentiert DreamWalker

Airvionic präsentiert das Stabilizer-System Stead-E DreamWalker. Es soll sehr robust sein, nur 2,3 kg wiegen und sich sehr schnell in Betrieb nehmen lassen.

Airvionic hebt einige besondere Aspekte des DreamWalker-Designs hervor: etwa die Möglichkeit, den Stabilizer einfach hinstellen zu können, aber auch die Tatsache, dass das System gänzlich ohne außen liegende Kabel auskommt. Vor allem sei DreamWalker kein Baukastensystem, das man erst zusammenstellen müsse, sondern sei quasi sofort einsatzbereit.

Damit das System dauerhaft gut funktioniert, sind die hoch belasteten Rollachsen doppelt gelagert, denn sie müssen das komplette Kameragewicht an einem langen Hebel tragen können. Die Motoren sind vollständig gekapselt und so vor Staub und Feuchtigkeit geschützt.

Das System soll sich in kurzer Zeit einfach und werkzeugfrei kalibrieren lassen. Airvionic betont, dass die Rollachse über eine Spindel sehr feinfühlig verstellbar sei. Die Höhenverstellung sei mit einem Rastersystem versehen und der Längsschlitten könne samt Kamerawechselplatte bequem von vorne bedient werden. Danach werde der DreamWalker eingeschaltet und sei in weniger als zehn Sekunden einsatzbereit.

Die Stead-E-Modelle sind mit einem Akku-Schnellwechselsystem ausgestattet. Damit lassen sich Akkus verpolungssicher austauschen, wobei ein notwendiger Akkuwechsel auf dem integrierten Systemmonitor angezeigt wird.

Der Multifunktionsjoystick erlaubt vielfältige Einstellungen: Beispielsweise kann die Kamera über den Joystick geschwenkt und geneigt werden. Verschiedene Funktionen, wie das Abschalten der Motoren, sind ebenfalls über den Joystick möglich.

Eine Besonderheit ist der Systemmonitor, über den sich Kameragewichtsklasse, Nachfolgedynamik und drei Modi für die axiale Ausrichtung (statisch, 2D, 3D) einstellen lassen.

Das System wird zusammen mit Akku, Ladegerät und Koffer zum UVP von 3.600 Euro angeboten. Der Hersteller bietet Kameraleuten an, das System zu testen – das ist auch über die neue Münchner Airvionic-Niederlassung möglich.

Empfehlungen der Redaktion:

23.09.2014 – IBC2014-Video: Kamera-Stabilizer Ronin von DJI
18.09.2013 – IBC2013-Video: Freefly Movi M10 – kreiselstabilsiertes Rig

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Kamerasupport, Stabilizer, Zubehör