Signaltechnik, Transcoding: 04.02.2020

Ihse: Multiviewer für DisplayPort

Der KVM-Experte Ihse stellt einen Multiviewer für DisplayPort-Signale in Auflösungen bis zu 4K60 in zwei Ausführungen vor.

Ihse, Draco MultiView 4K60, Multiviewer, Schema
Funktionsprinzip des MVP von Ihse.

Der Einsatz von Multiviewern erleichtert die Überwachung zahlreicher Videosignale auf einen Blick und reduziert Kosten und Aufwand durch die Anzeige auf einem einzigen großen Monitor. Typische Einsatzbereiche für Multiviewer sind Regieräume von Fernsehsendern und Überwachungs- und Kontrollleitstellen beispielsweise in der Verkehrsüberwachung.

Ihse, Draco MultiView 4K60, Multiviewer
Draco MultiView4K60 von Ihse ist ein Standalone-Gerät.

Der Draco MultiView4K60 von Ihse ist ein Standalone-Gerät und erlaubt dabei die Echtzeit-Darstellung von bis zu vier Videosignalen auf ein oder zwei Monitoren mit Bild-in-Bild Funktion. Er ist aber voll kompatibel mit Draco Vario-Extendern sowie der Draco Tera KVM-Matrix-Familie. Der Lieferstart des Multiviewers soll laut Hersteller ab Q2/2020 beginnen.

Ihse, Draco MultiView 4K60, MultiviewerDer Draco MultiView4K60 erlaubt die Bedienung mehrerer Rechner über einen Arbeitsplatz. Das Gerät unterstützt die typischen Visualisierungs-Szenarien, wie sie in Kontrollraum-Anwendungen verbreitet sind. Dabei lassen sich die einzelnen Eingangssignale beliebig anordnen und in verschiedenen Modi darstellen, beispielsweise FullScreen, SplitScreen oder Bild im Bild. Per Hotkey oder API lässt sich blitzschnell zwischen den gewünschten Layouts oder Quellsignalen wechseln, um zielgerichtet und ergonomisch zugleich arbeiten zu können.

Ihse, Draco MultiView 4K60, Multiviewer
Der Draco MultiView4K60 erlaubt die Bedienung mehrerer Rechner über einen Arbeitsplatz.
Bequemes Umschalten per Mausbewegung

Das Umschalten zwischen den Videoquellen lässt sich einfach und in Echtzeit per Mausbewegung auf den gewünschten Inhalt durchführen, alternativ per Tastaturkommandos oder mit externen Tastern. Zum Anschluss der Taster steht eine GPIO-Schnittstelle zur Verfügung.

Keine Audio-Alerts verpassen

Die eingebetteten Audiosignale lassen sich über eine separate Audioschnittstelle an einem Lautsprecher (analog oder digital) ausgeben. Dabei lassen sich entweder die Tonspur des gerade aktiven Monitors oder die verschiedenen Audiosignale kombiniert (summiert) ausgeben, damit relevante Signaltöne unabhängig von der Quelle jederzeit zu hören sind.Ihse, Draco MultiView 4K60, Multiviewer

Ausfallsicher und platzsparend

Der Multiviewer verfügt über redundante Spannungsversorgung und umfangreiche SNMP-Optionen für die Statusüberwachung (Video-, Netzteil-, Temperatur- und Schaltzustand).

Der Draco MultiView4K60 fügt sich nahtlos in das modulare Draco-Vario-Design ein und lässt sich platzsparend unter einem Tisch montieren. Die Maße entsprechen exakt denen eines Draco Vario-Gehäuses mit sechs Steckplätzen.

Ihse, Draco MultiView 4K60, Multiviewer
Den MVP von IHse gibt es als Single-Head und Dual-Head-Umschalter für 4K60-DisplayPort-Videosignale und USB.

Ihse, Draco MultiView 4K60, Multiviewer

Features:
  • Integrierter Single-Head und Dual-Head-Umschalter für 4K60-DisplayPort-Videosignale und USB
  • Erleichtert die Überwachung zahlreicher Videosignale auf einen Blick
  • Reduziert Kosten und Aufwand durch die Anzeige auf einem einzigen großen Monitor
  • Basierend auf 1 HE BODY6 Gehäuse mit redundanter Stromversorgung für Single-Head und Dual-Head
  • GPIO für externe LEDs oder Steuerung via Pushbutton
  • PIP-Modi
  • Scaling-Funktion
  • Umschaltung per Mausbewegung, Tastatur oder optional anschließbare Taster (Multi-Screen-Kontrolle)
  • SNMP-Monitoring (Video-, Netzteil-, Temperatur- und Schaltzustand)