Messe: 24.09.2011

IBC2011: Arri zeigt Alexa Studio und neue Zooms

Arri stellte im Rahmen der IBC2011 mit der Alexa Studio das Topmodell seiner Digitalkamera-Baureihe vor und zeigte Designmuster weiterer Alura-Zooms.

Die Alexa-Baureihe sei schon von Beginn an auf zunächst drei Modelle ausgelegt: Das hatte der Kamerahersteller Arri schon sehr früh bekanntgegeben, zu einem Zeitpunkt als das erste Modell noch gar nicht lieferbar war. Dann kam die Alexa auf den Markt und wurde sehr positiv aufgenommen. Es folgte die Alexa Plus und war ebenfalls sehr erfolgreich. Schon 2.000 Alexas dieser beiden Modelle sind dem Hörensagen nach im Markt.

So mancher fragte sich da, ob die Alexa Studio, die sich durch eine Spiegelblende und den optischen Sucher von der Alexa Plus unterscheidet, überhaupt noch kommen würde: Nicht weil man es Arri nicht zutrauen würde, ein solches Wunderwerk der Feinmechanik und Optik aus der Taufe zu heben, sondern weil man sich fragte, ob der Markt mit seinen aktuellen Tendenzen in der Produktion überhaupt noch eine solche Kamera aufnehmen würde.

Ganz offenbar haben genügend Anwender diese Frage gegenüber Arri positiv beantwortet und nun ist das Flaggschiff Arri Studio fertig. Zur IBC2011 zeigte der Hersteller die Kamera am Stand. Mark Shipman-Mueller, Produkt Manager bei Arri, stellt die Alexa Studio im Videoreport vor. Neue Zoomobjektive der Alura-Baureihe, die Fujinon für Arri baut, zeigte das Unternehmen ebenfalls am Stand. Die Zooms mit den Brennweitenbereichen 15,5 – 45 mm und 30 – 80 mm sind mit einem Gewicht von jeweils rund 2 kg für PL-Mount-Objektive vergleichsweise leicht.

Mark Shipman-Mueller, Produkt Manager bei Arri, stellt die Alexa Studio im Videoreport vor.

Arri liefert also wie versprochen auch das Topmodell der Baureihe — und damit nicht genug: Mit der Alexa M kommt sogar noch ein weiteres modulares Modell, das besonders im Stereo-3D-Bereich Handling-Vorteile bringt. Erstmals vorgestellt zur NAB2011 ist das Gerät nun zur IBC2011 fertig — und wird in den kommenden Tagen in einem separaten Videoreport auch bei film-tv-video.de vorgestellt.

Anzeige:

Empfehlungen der Redaktion:

10.09.2011 – IBC2011: So berichtet film-tv-video.de aus Amsterdam

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe