Messe: 16.04.2013

NAB2013: Sonnet zeigt Thunderbolt-Peripherie

Sonnet kündigt ein Thunderbolt Dock an, erweitert das xMac Mini-Server-Lineup und unterstützt mit Express Pro nun Avid HDX-Boards.

Echo 15 Thunderbolt Dock

Während der NAB kündigte NAB ein Thunderbolt Dock an, das auf großes Interesse stieße. Das Dock wird via Thunderbolt an den Rechner angeschlossen und bietet zahlreiche weitere Anschlüsse, darunter Firewire, vier USBs, Gigabit Ethernet, eSata und auch I/Os für Audio sowie für Thunderbolt. Zudem will Sonnet die Option bieten, in das Dock ein DVD-/Bluray, ein HD- oder auch ein SSD-Laufwerk einzubauen. Sonnet plant einen Grundpreis von 399 Dollar für das Dock, die Optionen für DVD, HD und  SSD sollen zusätzlich kosten.  Zusammen mit dem Bluray-Laufwerk soll der Preis bei 449 Dollar liegen, in Kombination mit dem DVD Drive plus 2TB HDD bei 499 Dollar. Für 549 Dollar bekommt man das Echo 15 Thunderbolt Dock zusammen mit Blu-ray-Laufwerk und 2TB HDD.

xMac mini Server 2H

Sonnet präsentiert mit xMac Mini Server 2H das zweite Modell des xMac Mini Server Erweiterungssystems für Mac Minis mit Thunderbolt-Schnittstelle. Der neue xMac mini Server 2H ermöglicht den Einsatz von zwei halblangen PCIe-Karten in voller Höhe. Anwender können damit den Großteil gängiger Thunderbolt-kompatibler Karten installieren, in jedem Einschub. Der Original-xMac Mini Server unterstützt eine PCIe-Karte in voller Länge und voller Höhe sowie eine halblange, halbhohe (low-profile) Karte.

Express Pro Thunderbolt Expansion-Chassis

Das Express Pro Thunderbolt Expansion-Chassis unterstützt nun Avid ProTools HDX PCIe-Karten. Damit ist es nun möglich, mit dem Chassis, einer oder zwei HDX Karte(n) und einem Laptop eine mobile Audioworkstation zu realisieren.

Anzeige:

Empfehlungen der Redaktion:

06.04.2013 – NAB2013: So berichtet film-tv-video.de aus Las Vegas

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe