CES, Drohne: 11.01.2019

CES: Smarte Drohnensteuerung mit Display von DJI

Der Dohnenspezialist DJI zeigte bei der CES in Las Vegas eine neue kompakte Fernsteuerung als Alternative zu Smartphone oder Tablet. Das Gerät bietet einen Bildschirm und ist für die Steuerung von Drohnen optimiert.

Der neue kompakter Drohnen-Controller mit Video-Monitor von DJI.

Das 5,5 Zoll-Display ist in das Gehäuse der Fernsteuerung für die Pro und Zoom Drohnen der Mavic2-Serie des Herstellers integriert. Videos werden mittels OcuSync 2.0 live und in voller HD-Auflösung auf das Display übertragen. Der Schirm sei für die Arbeit unter direktem Sonnenlicht optimiert und mit 1000 cd/qm »doppelt so hell wie der Bildschirm eines gewöhnlichen Smartphones«, so der Hersteller. Das Display sei groß genug, um Apps von DJI (Go4, Pilot) sowie Apps von Drittanbietern zu betreiben.

Die neue Sky Talk-Funktion von Go4 ermöglicht es u.a., den Livestream direkt auf Facebook, WhatsApp und anderen sozialen Medien zu teilen. Go Share überträgt AV-Content auf ein Smartphone oder Tablet.

Das Produkt hat eine Akkulaufzeit von bis zu 2,5 Stunden und ist bei Temperaturen zwischen minus 20 und plus 40 Grad Celsius einsetzbar, so DJI.

DJI
Alles in einer Hand: Smarte Drohnensteuerung mit Video-Feedback von DJI.

Im Einzelhandel ist die Smart-Fernsteuerung ab sofort für 649 Euro erhältlich. Sie wird auch im Paket mit Mavic2 Pro und Mavic2 Zoom angeboten. DJI kündigt Anpassungen für Mavic2 Enterprise »in Kürze« und der Pilot App (»künftige Aktualisierung«) an.

Bildrechte
Fotos: DJI.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
CES, Drohne