Unternehmen: 12.05.2000

Management Data AG fusioniert mit Omnibus

Das Hamburger Unternehmen für Mediensoftware wird für die britische Firma Omnibus rund 11 Millionen Pfund zahlen.

80 % des Kaufpreises werden in Aktien bezahlt, 20 % in Cash. Nach dem Merger soll der Jahresumsatz der Management Data AG fürs Geschäftsjahr 2000 rund 62 Millionen Mark betragen. Bei diesem Umsatz wird von Omnibus nur das Rumpfgeschäftsjahr von 9 Monaten berücksichtigt.

Die Management Data AG erhofft sich von dem Merger eine zusätzliche Stärkung im europäischen und vor allem im nordamerikanischen Markt, denn dort war Omnibus mit seinen Automatisierungssystemen sehr gut vertreten. Unter anderem gehören die BBC, MTV, NRK (Norwegen) und die amerikanische ABC zu den bisherigen Kunden von Omnibus.

Die Management Data AG wurde 1986 von Holger Antz gegründet. Das Unternehmen entwickelt Mediensoftware, mit denen Radio- und Fernsehsender ihr Text-, Bild,- Film- und Tonmaterial effizient archivieren und verwalten können. Zu den großen Kunden der Management Data AG zählen unter anderem die Sender BR, MDR, ORF, HR, BBC und Radio Hamburg.

In den vergangenen Jahren wuchs die Management Data AG dank etlicher Großprojekte und auch durch Käufe anderer Firmen sehr stark. Künftig sollen vier Firmenbereiche unter dem Dach der Management Data Media Systems agieren: SIMON bietet mit der Produktfamilie d’Accord Standard- und Individuallösungen für größere Sender an, während sich DAVID an Radiosender mit hohem News- und Serviceanteil richtet. Der Bereich WebAntz berät Kunden, die mit Radio- und TV-Angeboten im Internet aktiv sein möchten, während Mediaservice & Consulting Beratungsleistungen für die Medienbranche anbietet.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen