Unternehmen: 07.05.2004

Dreamwalks meldet Verkäufe und andere Vertriebs-News

Discreet-Reseller Dreamwalks meldet Verkäufe, eröffnet das erste Systems-Trainings-Center in Europa und hat neue Produkte im Vertrieb.

B_1101_Discreet_BreuerGründete mit Dreamwalks sein eigenes Unternehmen für den Vertrieb von Discreet- und anderen Produkten: Patric Breuer.

Dreamwalks meldet den Verkauf eines Flame-Systems auf einer SGI-Tezro-Workstation an das Postproduktionshaus Pirates”n”Paradise in Köln. Auch das Düsseldorfer Postproduktionshaus Locomotion hat sich für ein Flame-System entschieden und zudem das schon vorhandene Flame-System aufgerüstet. Klaus Krall von k-effects in Wien setzt zukünftig auf Smoke sowie auf ein Flame auf Tezro. Das Dreamwalks-Schwesterunternehmen BoneheadZ hat zudem ein Lustre-System an das Studio Mirage in Prag verkauft.

Dreamwalks weist auch auf ein Spezial-Angebot hin, das Discreet derzeit ehemaligen Edit-Kunden offeriert: Sie erhalten einen Sonderpreis, wenn sie nun in ein Smoke-System auf der Linux-Plattform investieren. Zur Erinnerung: Die weitere Entwicklung der NLE-Software Edit wurde von Discreet im Jahr 2002 überraschend eingestellt (siehe frühere Meldung hierzu).

Neuheiten gibt es auch im Produkt-Portfolio bei Dreamwalks: Das Unternehmen ist seit der NAB2004 auch offizieller Reseller der MTI-Film-Produkte, die sich überwiegend um das Thema digitale Filmrestaurierung gruppiere. Zu den Produkten zählen das Finishing- und Restaurierungs-Tool Correct, das PC-basierende Tool Control Dailies und die Software Confirm, mit der bei der Übertragung der Daten von Disk auf Band eine Qualitätskontrolle möglich ist.

Eine weitere Neuheit: Als erstes Discreet Systems-Training-Center in Europa wird Dreamwalks unter der Leitung von Robert Coulin künftig lizenzierte Basic- und Advanced-Trainings für Editing-, Finishing- und Effects-Produkte geben.