Unternehmen: 25.02.2005

Neue Post-Facility in Köln

ProCine Filmtechnik und die cine plus Gruppe bündeln in Nordrhein-Westfalen ihre Aktivitäten.

Die beiden Unternehmen wollen demnach künftig ihre Dienstleistungen und technischen Facilities im Bereich der digitalen Aufnahme, Pre- und Postproduktion gemeinsam in Köln anbieten. Die cine plus Gruppe ist hier bereits seit 2003 vertreten. Im Rahmen der Kooperation soll das DigiLab der ProCine nach Köln verlagert werden, was zu einem deutlichen Ausbau des nun gemeinsamen Standorts führen soll.

In der neuen, gemeinsamen Facility in der Kölner Innenstadt sollen ab März alle digitalen Arbeitsschritte der Filmbearbeitung angeboten werden. Das gemeinsame Angebot soll von der Produktionsplanung und Aufnahme über Filmentwicklung, -kopierung und -abtastung bis hin zu Postproduktion in 2K reichen. Für die Produktion steht unter anderem Sonys HDCAM-Camcorder HDW-F900/3 bereit, weiter bietet die Facility einen Thomson Spirit DataCine, das Pogle-Platinum-Farbkorrektursystem und Discreets Effektsystem Inferno. Für FAZ ist die Facility unter anderem mit Arri-Laser und Celco Extreme Nitro ausgerüstet. Auch Sendebanderstellung sowie Sounddesign und TV-Mischung sollen angeboten werden.

»Als Ansprechpartner werden auch weiterhin beide Unternehmen mit ihren erfahrenen Spezialisten zur Verfügung stehen. Wir sind jetzt allerdings in der Lage, unseren Kunden umfassende Paketangebote machen zu können, nicht zuletzt durch die Einbindung in die umfassenden Netzwerke der ProCine Muttergesellschaft Egli Film & Video AG aus Zürich und der cine plus Gruppe«, so der ProCine Geschäftsführer Herbert Egli.

Frank Evers, Geschäftsführer der cine plus, ergänzt: »Darüber hinaus profitieren die Produktionen von optimal abgestimmten Schnittstellen, insbesondere beim Transfer zwischen filmbasierten und digitalen Medien. Wir freuen uns, durch die Zusammenarbeit unserer beiden Unternehmen den nun gemeinsamen Standort in Köln ausbauen zu können und damit Produzenten und Sendern ein in dieser Region einmaliges Leistungsangebot bieten zu können«.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen