Personalie: 09.03.2022

Andrew Cross ist neuer CEO bei Grass Valley

Der neue Grass-Valley-CEO Andrew Cross kommt von Vizrt, wo er für die gesamte Produktentwicklung der Marken Vizrt, NewTek und NDI verantwortlich war.

Andrew Cross war CEO von NewTek, bis das Unternehmen von Vizrt übernommen wurde. Dann war er President of Global R&D für die Produktentwicklung von Vizrt.

Dr. Andrew Cross ist jetzt CEO bei Grass Valley.

Als CEO von Grass Valley soll Cross das Unternehmen durch die nächste Phase führen, um die digitale Transformation der Kunden voranzutreiben und sie beim Übergang in die Zukunft von Medien und Unterhaltung durch IP-, Software- und cloud-basierte Technologien zu unterstützen.

»Andrew Cross ist eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit fundierten Branchenkenntnissen und einer Erfolgsbilanz bei der erfolgreichen Führung von Medientechnologieunternehmen in die neue Ära der software-zentrierten, cloud-basierten Videotechnologie«, sagte Louis Hernandez Jr., Executive Chairman von Grass Valley. »Ich bin begeistert, dass Andrew in dieser für das Unternehmen und die Branche so wichtigen Zeit zu uns kommt. Ich freue mich auf seine Leitung und Führung von Grass Valley neben dem hervorragenden Führungsteam, das bereits im Amt ist.«

Cross wird das Team von Grass Valley bei der Verwirklichung der Vision des »GV Media Universe« (GVMU) führen. Das GVMU definiert das Unternehmen als digital vernetzte Community, die es Medienunternehmen ermögliche, On-Premise-, Hybrid- und Public-Cloud-Technologien zu kombinieren, um Live-Produktionsumgebungen aufzubauen und sich gleichzeitig an zukünftige Anforderungen anzupassen. Durch die Öffnung des GVMU für andere soll die nächste große Veränderung der Branche für alle Hersteller beschleunigt werden. 

Louis Hernandez Jr., Executive Chairman, Grass Valley
Louis Hernandez, Grass Valley.

Cross bringt aus Sicht von Grass Valley eine Fülle von praktischen Erfahrungen für diese Aufgabe mit. Während seiner Zeit bei NewTek leistete er Pionierarbeit bei der Verwendung von software-basierten Videotechnologien, um die ersten integrierten Echtzeit-Live-Produktionssysteme zu entwickeln. Damit wurde eine neue Generation der Live-Videoproduktion geschaffen, die es Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Behörden, Web-Streamern und vielen anderen ermöglichte, Videos an ihr Publikum zu übertragen. Cross hat die Entwicklung von NDI vorangetrieben, das zum größten IP-Videostandard für die Live-Videoproduktion geworden ist und von Tausenden von Unternehmen und Hunderten von Millionen Nutzern verwendet wird.

»Ich fühle mich geehrt, dass ich zu einem so spannenden Zeitpunkt zu Grass Valley stoße. Unser Ziel ist es, beim Übergang zu software-basierten Technologien führend zu sein — sowohl on Prem als auch bei der Verlagerung von Medienunternehmen in die Cloud«, sagt Andrew Cross, CEO von Grass Valley. »Mein persönliches Bestreben war es schon immer, Technologie für Innovationen in der Videobranche einzusetzen, damit mehr Menschen mehr Videos produzieren können; es gibt für mich keinen besseren Zeitpunkt als diesen nächsten Schritt, um dem einflussreichsten und angesehensten Unternehmen der Branche beizutreten.«

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Personalie