Personalie: 13.07.2022

Bebob: Führungsstruktur verändert

CEO der Bebob Factory ist Michael Erkelenz.

Triginta Capital, Logo
Triginta Capital ist Anteilseigner von Bebob.

Im Jahr 2020 holte der Akku-Experte Bebob Factory die Privatinvestorengruppe Triginta Capital an Bord, um weiteres Wachstum umsetzen zu können (Meldung).

Bebob, B-Mount
B-Mount-Akku an der Venice von Sony.

Seither hat das Unternehmen in enger Kooperation mit Arri erfolgreich die B-Mount-Akkuschnittstelle  im Markt etabliert, als neuen Standard für die Stromversorgung leistungsstarker Kameras und für stromhungriges Zubehör. Zeitgleich dehnte die Bebob Factory ihre Geschäftsaktivitäten aus.

Bebob, Vertriebsleiter Christoph Aust, CEO Michael Erkelenz, © Nonkonform
Vertriebsleiter Christoph Aust und CEO Michael Erkelenz von Bebob.

In der Zwischenzeit hat das Unternehmen auch seine Führungsstruktur verändert. So hat sich Firmengründer Pierre Boudard aus dem Unternehmen zurückgezogen. Als CEO und größter Anteilseigner trat Michael Erkelenz in das Unternehmen ein. Christoph Aust hat sich als Geschäftsführer der Bebob Factory GmbH zurückgezogen, ist aber weiterhin als Vertriebsleiter und Prokurist im Unternehmen aktiv.

Erkelenz hatte schon 2007 Aufgaben in Entwicklung und Marketing bei Bebob übernommen und trug Verantwortung in den Bereichen Prozessoptimierung und Strukturierung. Später absolvierte er eine Zusatzausbildung und wechselte dann zu P+S Technik, bevor er schließlich ab 2013 eine Tätigkeit im Bereich der Forschung und Lehre wahrnahm. Er blieb aber während seiner Professorentätigkeit der Bebob Factory weiterhin eng verbunden. Nun kehrte Prof. Michael Erkelenz wieder in Vollzeit als CEO der Bebob Factory zurück. De facto erfolgte das schon im Jahr 2020, während der Pandemie war das aber nicht breit bekannt geworden.

Bebob, Logo
Seit 2020 ist Michael Erkelenz CEO von Bebob.

Frühere berufliche Stationen von Michael Erkelenz waren das ZDF, Sony und Panasonic Broadcast. Während der Tätigkeit bei Panasonic war Erkelenz zwischen 2002 und 2003 auch direkt bei Matsushita, dem Mutterkonzern des Unternehmens, in der Produktplanung in Japan tätig. Später waren Bebob und P+S Technik seine beruflichen Stationen. Ab 2013  bis 2020 war Michael Erkelenz Professor für Medienproduktion im Studiengang Media Management an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.

Autor
C. Gebhard, G. Voigt-Müller

Bildrechte
Nonkonform

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Personalie