Grafik: 06.12.2018

So wird der Mac zur Grafikworkstation

Gemeinsam mit der AMD Radeon Pro WX 9100 Grafikkarte optimiert die eGFX Breakaway Box 650 von Sonnet kreative Anwendungen an Macs mit Thunderbolt 3.

Anspruchsvolle Pro-Video- und 3D-Rendering-Workflows erfordern leistungsstarke Workstation-Grafikkarten. Jedoch stoßen iMac und MacBook Pro bei der Bewältigung der enormen Datensätze bei GPU-intensiven Aufgaben an ihre Leistungsgrenze. Eine unkomplizierte Lösung für Thunderbolt 3-kompatible Macs bieten externe GPUs. Wird eine AMD Radeon Pro WX 9100 in der eGFX Breakaway Box 650 von Sonnet installiert, lässt sie sich über ein einziges Kabel mit dem Computer verbinden und arbeitet nahtlos mit MacOS. Manuelle Treiberinstallationen oder zusätzliche Anpassungen sind nicht erforderlich. Die Leistungsdaten bei grafischen Anwendungen werden deutlich gesteigert – Mac Book Pro oder iMac lassen sich wie eine professionelle Grafik-Workstation nutzen. Aktuell wird ein Performance-Bundle aus der eGFX Breakaway Box 650 von Sonnet und AMD Radeon Pro WX 9100 angeboten.

Vorteile für kreative Profis

Das Performance-Bundle aus eGFX Breakaway Box 650 und AMD Radeon Pro WX 9100 bietet eine deutliche Steigerung der Grafikverarbeitung für gängige Videobearbeitungs-, Visualisierungs- und Modellierungsanwendungen, verkürzt die Renderzeiten und verbessert zudem die VFX- und Farbkorrektur-Workflows.

Die Aufgabenzeiten der unterstützten Anwendungen können mit einer angeschlossenen eGPU deutlich verkürzt und bei Einsatz von zwei, drei oder vier eGPUs weiter reduziert werden. Der Anschluss einer oder mehrerer eGPUs kann die Grafikleistung eines Computers vervielfachen, so dass er 4K-, 5K-, 6K- und 8K-Workflows effizienter handhaben kann. Darüber hinaus trägt der eingebaute Grafikprozessor auch zur Gesamtleistung bei.

eGFX Breakaway Box 650

Die Mac- und Windows-kompatible eGFX Breakaway Box 650 hat Sonnet speziell für große, stromhungrige Grafikkarten entwickelt. Sie können via Thunderbolt 3-Schnittstelle an Computern eingesetzt werden, die GPU-Unterstützung für rechenintensive Anwendungen und Spiele bieten. Eine Liste der unterstützten Computer und GPU-Karten ist hier abrufbar. Das Modell ist dank eines eingebauten, drehzahlvariablen, temperaturgesteuerten Lüfters die kühlste und leiseste eGFX-Box, die derzeit erhältlich ist.

Preis und Verfügbarkeit

Das Bundle bestehend aus der Sonnet eGFX Box 650e und AMD RadeonPro WX9100 ist aktuell zum UVP von 2.199,12 inkl. 19 % MwSt. zuzüglich Versandkosten bei Schneider Digital erhältlich.

Anzeige: