Kamerasupport, Zubehör: 13.03.2020

Shape: Rig-Lösungen für Sony PXW-FX9

Shape hat für Sonys PXW-FX9 einen Cage vorgestellt. Er lässt sich mit weiterem Zubehör anpassen und bis zu einem Schulterrig mit Mattebox und Follow Focus ausbauen.

Sony präsentiert mit der PXW-FX9 sein neues Handheld-Flaggschiff: einen XDCAM-Camcorder mit modernem 6K-Full-Frame-Sensor und einem Fast-Hybrid-AF.

Um das Handling der Kamera zu optimieren und den Workflow am Set zu perfektionieren, hat Shape ein passendes Cage, Riglösungen und Zubehör für die FX9 entwickelt.

Die Basis der Zubehörkomponenten für die FX9 ist der speziell für die Kamera entwickelte Cage. Das Design passt sich an die Kamera an und bietet diverse Möglichkeiten zur Befestigung von Zubehör sowie eine Arri-Rosette zur Montage von Handgriffen und diverse 3/8-16 und 1/4-20 Gewinde mit speziellem Verdrehschutz. Der Cage ist zu einem Netto-UVP von rund 280 Euro erhältlich.

Die Top-Plate.

Weitere Einzelkomponenten, wie die FX9 Top Plate für 92 Euro, eine Rear Insert Plate zur stabilen Montage auf einer Baseplate für 55 Euro und einem View Finder Mount mit der patentierten Push-Button Technologie von Shape (rund 185 Euro netto UVP), sind erhältlich.

Wie schon für die FS5, die FS7 und die FS7MKII gibt es auch für die FX9 eine Remote Extension für den Kamerahandgriff. Das FX9RH (Netto-UVP von 232 Euro) ist eine Handgrifferweiterung,  die es Kameraleuten erlaubt, den Handgriff der FX9 dank des Push-Button-Systems mit 360° Rotation in jede gewünschte Position zu bringen und sicher zu fixieren.

Der Cage wurde speziell für die FX9 entwickelt.

Darüber hinaus bietet Shape konfigurierte Komplettsets für die jeweiligen Bedürfnisse an.

Die Setvariante FX9BP besteht aus einer Baseplate, der Rear Insert Plate FX9RIP, und jeweils einem Paar 15mm Rods mit 4” bzw. 8”. Dieses Set ist zum Netto-UVP von 510 Euro erhältlich.

Das Set FX9BT enthält neben einer Base- und Topplate zusätzlich noch einen linken Handgriff mit Push-Button-Technologie (882 Euro Netto-UVP).

Wer noch dazu den kompletten Cage und einen Follow Focus FFPRO benötigt, sollte auf das FX9BRFFP Sony FX9 Baseplate Cage Follow Focus Pro (1.856 Euro Netto-UVP) zurückgreifen. Diese Variante gibt es auch ohne Follow Focus. Das FX9BR Bundle Rig hat einen Netto-UVP von 975 Euro und ist ideal, wenn schnell zwischen Stativaufnahmen und Handheld-Schulteraufnahmen gewechselt werden muss.

Das umfangreichste Set ist das FX9Kit.

Das umfangreichste Set ist das FX9Kit. Es besteht aus dem kompletten Cage, der Baseplate mit Schulterauflage, einem linken Handgriff mit Push-Button-Technologie, Follow Focus Pro, einer Matte Box 4×5.6 und einem großen, 90° gewinkelten Handgriff mit View-Finder-Mount. Dieses Komplett-Set hat einen Netto-UVP von 2.787 €.

Das Zubehör von Shape für die Sony FX9 ist bereits im Fachhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar.

Shape bietet eine lebenslange Garantie auf alle aluminiumgefrästen Teile.