Messe: 12.04.2015

NAB2015: Neues Video-Interface Avid DNxIO

Avid stellt mit DNxIO ein neues Hardware-Video-Interface für 2K, UHD und 4K vor. Es baut auf der Media-Central-Plattform auf, ist kompatibel mit den Lösungen der Artist Suite, also etwa dem Media Composer und unterstützt auch die Produkte anderer Hersteller, darunter Blackmagic Resolve, Apple Final Cut Pro, Adobe Premiere Pro und weitere. DNxIO beinhaltet Hardware von Blackmagic Design — das Unternehmen sei neuer IO-Connectivity-Partner der MediaCentral Plattform, so Avid.

DNxIO ist eine IO-Hardware für Ingest, Kontrolle und Ausgabe von UHD-, 2K- und 4K-Material — aber natürlich auch von HD- und SD-Material. Die 19-Zoll-Einheit kann im Rack montiert werden. Dank integriertem, kleinem Display lässt sich das Material bei Ingest und Ausgabe auch grob visuell überprüfen. Weiter bietet die Box unterschiedlichste Anschlüsse und es soll möglich sein, DNxIO mit diversen Bedienelementen auch direkt steuern zu können. Onboard-DNxHD-Encoding soll nach einem Upgrade ab Q4/2015 möglich werden.

Chris Gahagan, Senior Vice President of Products and Technology bei Avid, sagt, dass Avid dank der Partnerschaft mit Blackmagic Design in der Lage sei, mit DNxIO ein kosteneffizientes Produkt anzubieten, um hochwertigen Video-Content zu erstellen. »Wir freuen uns sehr darüber, mit Avid als IO-Connectivity-Partner zusammen zu arbeiten«, spielt Grant Petty, Gründer und CEO von Blackmagic Design den Ball zurück.

Die Auslieferung von DNxIO ist für Q3/2015 geplant, einen Preis nennt der Hersteller noch nicht.

Funktionen im Überblick
  • Capture und Playback mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde – in unterschiedlichsten Formaten, darunter SD, HD, Ultra HD, 2K and 4K
  • Echtzeit-Modus für Encoding, Decoding, Farbwandlung, Up-/Down-/Cross-Conversion mit Onboard Hardware-Processing
  • Redundante Stromversorgung
  • Anschluss diverser PCs via PCIe oder Thunderbolt
Video-Ein- und Ausgänge
  • Quad-SDI In und Out, Dual-12-Gbit und Dual-3-Gbit-Support für Single-, Dual- und Quad-Link In/Out
  • Dual-12-Gbit Optical In/Out (Module nicht in der Standardausstattung enthalten)
  • HDMI-In und -Out
  • Analog-Video In und Out — Komponente und Composite
Audio-Ein- und Ausgänge
  • Symmetrisches Analog-Audio — je vier Kanäle In/Out
  • AES/EBU – je zwei Ein- und Ausgänge 
  • Consumer-HiFi-Eingänge für MP3-Player und andere Geräte
  • Front-Panel mit 48-V-Mikroeingang, Mic-Level-Steuerung, Kopfhörer-Anschluss und -Pegelsteuerung
  • Timecode-Sync
  • Externe Steuerung über Fernsteuerports
  • Signalkontrolle dank LC-Display
  • Weitere Steuerelemente

Empfehlungen der Redaktion:

10.04.2015 – NAB2015: So berichtet film-tv-video.de aus Las Vegas

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe

NAB2015 Sponsoren 1