Messe, Studie: 14.04.2015

NAB2015: Imagine kündigt Partnerschaft mit HP an

Zusammen mit HP will Imagine in Zukunft cloud-basierte Infrastrukturen für die Videoausspielung anbieten. Dabei sollen die cloud-basierenden Lösungen von Imagine mit der Helion-Plattform von HP kombiniert werden, einer Cloud-Lösung dieses Herstellers. Im Zusammenspiel mit Servern und Speicherlösungen von HP sollen daraus schlüsselfertige Lösungen für Content Provider integriert werden.

Ziel der Kooperation zwischen HP und Imagine sei es, Unternehmen aus dem Unterhaltungssektor dabei zu unterstützen, private, virtuelle Lösugen für die Ausspielung von Videoinhalten aufzubauen und zu betreiben.

Noch steht die Partnerschaft am Anfang und es wird zunächst darum gehen, eine Machbarkeitsstudie zu erstellen, um die prinzipielle Durchführbarkeit des Vorhaben zu belegen: HP und Imagine werden also wohl zunächst den Prototypen einer solchen integrierten Lösung entwickeln. Dabei soll von Imagine-Seite die Playout-Plattform VersioCloud eine wichtige Rolle spielen, in der Sendeautomation, Branding, Grafik und File-Server-Funktionalität vereint sind. Versio soll dann sozusagen auf der Cloud-Lösung Helion von HP laufen und angeboten werden. Helion selbst basiert wiederum auf von HP betriebenen Datencentern.

Medienunternehmen sollen dann auf Basis von Versio und Helion sehr einfach neue Kanäle anlegen und darüber ihre Inhalte auf verschiedenen Distributionswegen anbieten und vermarkten können.

Ein weiterer Teil der Vereinbarung zwischen Imagine und HP sieht vor, dass die Software-Produkte von Imagine für den Betrieb mit HP-Servern und -Speicherlösungen optimiert werden sollen. Das weist natürlich auch in Richtung von möglichen gemeinsamen IP-basierten Lösungen.

Empfehlungen der Redaktion:

10.04.2015 – NAB2015: So berichtet film-tv-video.de aus Las Vegas

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe, Studie

NAB2015 Sponsoren 1