IBC, IBC2019, Objektiv: 14.09.2019

IBC2019: Sigma Art Lenses mit Vintage Look

Sigma kündigt die neue Produktlinie der Full-Frame Classic Art Prime Objektive mit PL-Mount an.

Sigma hat auf der Basis der Cine-Prime-Objektive eine neue Objektivlinie angekündigt, die einen besonderen Vintage-Look bieten soll. Die brandneue Full-Frame Classic Art Prime Linie umfasst zehn Objektive, die ausschließlich im Paket verkauft werden sollen.


Sam Smith stellt im Video die Classic Art Primes vor.
Sigma hat auf der Basis der Cine-Prime-Objektive eine neue Objektivlinie angekündigt.

Sigma nutzt bei den Classic Art Primes das Gehäuse der Cine-Lenses, hat aber mehr unbeschichtete optische Elemente integriert. Dadurch weisen die Objektive den besonderen Vintage-Look auf, den sich etliche Kameraleute wünschen. Sigma weist darauf hin, dass sich die Objektive für Kameras mit großen Sensoren und hoher Auflösung eignen und zudem ein außergewöhnlich kompaktes Design bieten.

Sigma hebt beim Look der Classic-Art-Objektive den geringen Kontrast sowie Ghost-/Flare-Effekte hervor, aber auch das besondere Bokeh.

Sam Smith hebt den Vintage-Look der Classic-Art-Objektive hervor.

Die Objektive der FF Classic Art Prime Line bieten einen konstanten T-Wert über das gesamte Lineup (14mm und 135mm bei T3.2 und der Rest der Linsen bei T2.5), was wesentlich zum effektiven Workflow in der Postproduktion beitragen soll. Die Objektive sind kompatibel mit dem Kommunikationsprotokoll der Cooke/i-Technology und eignen sich somit auch für Produktion mit modernsten Technologien wie VFX.

Preise und Verfügbarkeit für die FF Classic Art Prime Line will Sigma Ende 2019 bekannt geben.


The piece was shot with the Sigma Classic Art Primes Prototype on the Red Monstro camera.
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
IBC, IBC2019, Objektiv

Wir danken den Sponsoren der IBC-Berichterstattung.