Branche: 12.11.2013

Peter Gabriel: Tour in 4K

Vor mehr als 25 Jahren veröffentlichte der britische Musiker und Sänger Peter Gabriel sein äußerst erfolgreiches Album »So«. Dieses Jubiläum feiert der Künstler nun mit einer langen Live-Tour namens »Back to Front: So Live«. Zwei Konzerte dieser Tour, die Gabriel in Großbritannien gab, wurden in 4K live produziert und im Raw-Format aufgezeichnet.

Dass Peter Gabriel eine gewisse Technikaffinität hat, konnte man stets an seinen Bühnenshows und Videos sehen — etwa am legendären Musikvideo zum Titel »Sledgehammer«, der vom Album »So« stammt — aber auch daran, dass der Künstler 2005 den britischen Audiohersteller SSL kaufte, um Weiterentwicklung und Produktion der SSL-Mischpulte zu sichern. Derzeit ist der mittlerweile 63jährige Peter Gabriel mit seiner ausverkauften Tour »Back To Front: So Live« unterwegs. Zwei Konzerte dieser Tour wurden in der britischen Heimat des Künstlers mit Sony-Kameras des Typs PMW-F55 in 4K aufgezeichnet — weitere sollen folgen.

Sony kooperierte dabei mit Peter Gabriels eigenem Musik-Label Real World, den Koproduzenten Done & Dusted Productions und ERP Productions, sowie mit CTV Outside Broadcast. Die Unternehmen werden zusammen die aktuelle Tour von Peter Gabriel in 4K-Auflösung auch im weiteren Verlauf produzieren. Ende Oktober wurden bereits zwei Konzerte in der Londoner O2-Arena mit insgesamt zehn Kameras in 4K produziert und aufgezeichnet, dabei kamen F55-Kameras von Sony zum Einsatz.

Die beiden bislang aufgezeichneten Konzerte in der O2-Arena fanden am 21. und 22. Oktober 2013 statt. Zum vollständigen 4K-Workflow steuerte Sony unter anderem auch die Recorder AXS-R5 und SR-R1000 bei, sowie technische Beratung und Unterstützung des zweitägigen Drehs.

Beim ersten Konzert der Tour kamen acht PMW-F55 zum Einsatz. Am zweiten Abend wurde dann mit zehn Kameras gedreht. Das Kamerateam nutzte dabei die hohe Empfindlichkeit der F55 aus und drehte 4K-Raw-Bilder. Laut Sony handelte es sich um die erste 4K-Multikamera-Großproduktion eines Konzerts mit Aufzeichnung im Raw-Format

»Bei Live-Konzerten steht außer der Musik auch vermehrt das Gesamterlebnis im Vordergrund. Produktionsteams und Künstler streben stets danach, neue visuelle und akustische Erlebnisse zu schaffen, die kreative und technische Grenzen überschreiten«, erklärt David Bush, Marketing Direktor bei Sony Europe. »Indem Peter Gabriel bei diesem Konzert die innovative 4K-Technologie einsetzt, legt er die Messlatte erneut ein Stück höher.«

Empfehlungen der Redaktion:

22.08.2013 – Doppelte Weltpremiere: Alexa als Live-Kamera bei Opernübertragung

Autor
red

Bildrechte
Peter Gabriel Ltd. (3), Sony (5)

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Branche