Kamerasupport, Live, Stabilizer: 12.02.2021

Super Bowl: Fünf stabilisierte Kameras auf Schienen/Tower-Systemen

Um die Halbzeit-Show des Super Bowl ins Bild zu setzen, wurden fünf der Kameras auf fernsteuerbare Schienendolly/Tower-Systeme gesetzt.

Super Bowl. The Weeknd, Newton Nordic, Railcam
Drei verschiedene Systeme standen vor der Bühne und nahmen The Weeknd live auf: links ein XXL Camtower von RTS mit Newton-Kopf, in der Mitte ein RailTower mit Mini-C von Nettmann und rechts ein RTS-RailTower mit Newton-Kopf

Die Kamerabewegungen während der Live-Show des Sängers The Weeknd im Rahmen der Halbzeit-Show des diesjährigen Super Bowls wurde mit fünf roboterisierten Schienendolly/ Tower-Systemen durchgeführt. Dabei nutzte der Dienstleister RailCam Robotic Systems auch Stabilizer-Stativköpfe von Newton Nordic.

RailCam, Logo
RailCam Robotic Systems wurde erstmals für den Super Bowl angefordert.

RailCam Robotic Systems mit Sitz in New Jersey ist ein anerkannter Anbieter von bewegten Kamerasystemen für Live-TV-Events in den USA. RailCam besitzt auch mehrere newton-stabilisierte Kamerasysteme und hat diese im letzten Jahr zum Beispiel auf Seilkamera- und Schienensystemen mit Teleskoparm für die Oscar-Verleihung und die National Convention der demokratischen Partei bereitgestellt.

Super Bowl. The Weeknd, Newton Nordic, Railcam
Jay Kulick bediente den RTS-Teleskopturm ganz oben auf der Bühne, der in der Mitte der Performance umgekehrte Winkel von The Weeknd aufnahm. Dieser Turm konnte seinen newston-stabilisierten Kamerakopf von rund 1,5 auf 3,3 m anheben.

Für die Übertragung des Super Bowl 2021 brachte das Unternehmen nun einerseits das Kamerastabilisierungssystem Mini-C von Nettmann und andererseits vier newton-stabilisierte Köpfe mit ins Raymond-James-Stadion in Tampa. Die Stabilisierungsköpfe wurden auf verschiedenen teleskopischen Kamerasäulen und Schienensystemen montiert und wurden rund um die Bühne der Halbzeitshow mit dem Künstler The Weeknd platziert.

Super Bowl. The Weeknd, Newton Nordic, Railcam
Ein RailArm vor der Bühne, der einen stabilisierten Kamerakopf von Newton trug. Der RTS-RailArm ist ein Schienensystem mit einem Arm, der die Kamera aus einer sehr niedrigen Position anheben kann. Die Schienenbahn verlief rund 11 m entlang der Bühne, und das ganze System wurde von Shaun Harkins bedient.

Die robotischen Kamerasysteme, mit denen RailCam arbeitet, wurden im Laufe der Jahre sorgfältig ausgewählt, erklärt Brian Sheid: »Wir arbeiten im Live-TV und das Ergebnis muss jedes Mal hervorragend sein. Die Ausrüstung darf am Set einfach nicht versagen. Wenn wir etwa die Eröffnungseinstellung der Super-Bowl-Halbzeitshow übertragen, bekommt man einfach keine zweite Chance. Als Techniker entwickelt man Sicherheit und Vertrauen in ein Gerät. Dein Job ist es, alles am Laufen zu halten, also bist du besessen von den Dingen, die das verhindern könnten.«

RTS, Logo
Seit 2004 stellt sich RTS Rail & Tracking Systems immer wieder neuen Herausforderung (Infos).

Erstmals beim Super Bowl 2021 setzte Railcam ein völlig neu entwickeltes System von RTS ein: den CamTower XXL.

RTS, CamTower XXL
Premiere beim Super Bowl 2021: Der neu entwickelte CamTower XXL von RTS kann bis zu 10,5 m hoch ausgefahren werden.

Der kann mit einer variablen Geschwindigkeit von bis zu 1,3 m/s in der Vertikalen von 2,25 m bis zu 10,5 bewegt werden, trägt bis zu 80 kg und ist laut Hersteller auch besonders geräuscharm, laufruhig und erfüllt alle geltenden sicherheitstechnischen Anforderungen.

Brian Sheid von RailCam Robotic Systems.

»Alle Dolly-Systeme und Köpfe haben während der Show einwandfrei funktioniert, und wir sind sehr zufrieden mit der Leistung«, fasst Brian Sheid zusammen.

Newton Nordic aus Schweden bietet Stabilizer-Köpfe an (Infos).

»Über die Newton-Köpfe etwa muss ich mir eigentlich nie Gedanken machen. Das sind Werkzeuge, denen ich vertrauen kann — und das erleichtert meine Arbeit und hilft uns, den Ruf meines Unternehmens zu wahren«, bilanziert Brian Sheid.

Super Bowl. The Weeknd, Newton Nordic, Railcam
Links der XXL Camtower von RTS, ein teleskopischer Tower auf einem Schienensystem, der einen Newton-Kopf trägt und die Kamera von ungefähr 2,25 bis auf 10,5 m Höhe heben kann, Jay Kulick bediente dieses System. Den RailTower rechts mit Mini-C von Nettmann wurde von Rick Compeau (Schienendolly) und Kevin French (Tower, Kamera) gesteuerte.

Den Aufbau und die Funktionalität der beweglichen Kamerasysteme organisiert und überwacht der Technical Director und er bringt auch ausgebildete, erfahrene Kameraleute mit, die dann im Live-Betrieb arbeiten.

Super Bowl. The Weeknd, Newton Nordic, Railcam
Die Operator steuern die Systeme mit den Händen und mit den Füßen.

Viele davon bedienen das komplette System selbst. Die Operator steuern normalerweise die Towers und Schienensysteme mit den Füßen, links/rechts mit dem einen Fuß und hoch/runter mit dem anderen. Schwenken, Neigen und Rollen der Kamera erfolgen mit einer Hand und Zoom/Fokus-Steuerung mit der anderen.

Super Bowl. The Weeknd, Newton Nordic, Railcam
Schließlich gab es noch einen Newton-Kamerakopf, der auf einem MAT-Teleskopturm des Typs XS+- innerhalb der Bühne als Backup für die drahtlose Handkamera im Infinity-Raum montiert war. Dieser wurde nicht benutzt, war aber bereit, von Kevin French bedient zu werden.

RailCam ist mit dieser Arbeitsweise absolut flexibel und sieht keine Notwendigkeit für vorprogrammierte Kamerabewegungen. Brian Sheid erklärt: »Viele Leute denken, dass programmierte Bewegungen eine großartige Idee seien — bis der Künstler eben mal schneller geht oder für eine Sekunde stehen bleibt und die Kamera direkt an ihm vorbeifährt. Außerdem liegt eine gewisse Magie dahinter, dass eine Roboterkamera nicht zu roboterhaft aussieht darin, dass sie von einem Menschen bedient wird.«

Für diese Super-Bowl-Halbzeit-Show brachte RailCam vier Techniker mit, um ihre Kameralösungen zu installieren und während der Show zur Verfügung zu stellen. Einige der Techniker hatten schon Super-Bowl-Erfahrung, aber für RailCam als Unternehmen war dies der erste Super-Bowl-Einsatz.

Anzeigen

Bildrechte
Newton Nordic

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Kamerasupport, Live, Stabilizer