Sie nutzen momentan einen Gast-Zugang, der Ihnen nur eingeschränkten Zugriff auf die Inhalte von film-tv-video.de erlaubt. Wenn Sie sich registrieren, können Sie alle Bereiche kostenlos nutzen, und auch den ebenfalls kostenlosen Newsletter abonnieren. » zur Registrierung

Produkte

Produkte: Displays, 26.01.2011

Neue LCD-Monitore von TV One

Mit dem LM-1920R und dem LM-1520R kündigt TV One zwei neue Farb-LCD-Monitore für SD-Video- und Computersignale an.

[ red]

Beim LM-1920R wurde ein Display mit 19-Zoll Bildschirmdiagonale und einem Bildseitenverhältnis von 5:4 verbaut. Der LM-1520R bietet hier 15-Zoll Bilddiagonale bei einem Seitenverhältnis von 4:3. Sowohl der LM-1920R als auch der LM-1520R verfügen über ein so genanntes Active Matrix LCD. Die verwendete Display-Technologie soll unabhängig vom Betrachtungswinkel hohe Kontrastverhältnisse darstellen können und über eine große Helligkeit verfügen. Zudem beherrschen beide Modelle die PIP- und POP-Darstellung von mehreren Videoquellen. TV One verweist ebenso auf den niedrigen Stromverbrauch der Geräte.

Anschlussseitig finden sich an beiden Systemen je zwei BNC-Anschlüsse für Composite Video- sowie ein YC-Eingang für S-Videosignale. Hier werden Videoquellen mit SD-Auflösung in PAL und NTSC unterstützt und automatisch erkannt. PC-Signale können beide Geräte über einen DVI-D-Eingang empfangen. Wahlweise kann der PC-Anschluss, wie bereits bei den Vorgängermodellen, aber auch per VGA-Signal (HD-15-Stecker) erfolgen. Im PC-Betrieb bewerkstelligt der LM-1520R Auflösungen bis XGA (1024 x 768 Pixel), während der LM-1920R bis SXGA (1280 x 1024 Pixel) auflöst. Für Audiosignale stehen je drei Stereopärchen zur Verfügung. Die Stereo-Tonsignale können bei Bedarf über zwei eingebaute 2-Watt-Lautsprecher abgehört werden. Ein On-Screen-Menü gibt dem Anwender die Möglichkeit verschiedene Parameter wie beispielsweise Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Farbton anzupassen.

Beide Geräte besitzen ein Gehäuse, welches für den direkten Einbau im Rack vorgesehen ist. Werden die Monitore in erhöhter oder sehr niedriger Position im Rack verbaut, ermöglicht die spezielle Rackhalterung zudem das vertikale Neigen des Displays. So soll es laut Hersteller einfach möglich sein, einen optimalen Betrachtungswinkel auf das Display zu erzielen. Durch eine auf der Gehäuserückseite integrierte Stütze können beide Monitore auch als platzsparende Table-Top-Systeme Verwendung finden.

Verwandte Artikel:

15.08.2011 - LCD-Monitore mit integriertem Rekorder

Der LM-1920R stellt SD-Videosignale in PAL und NTSC sowie Computersignale bis zu einer Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten dar.

Der LM-1920R stellt SD-Videosignale in PAL und NTSC sowie Computersignale bis zu einer Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten dar.

Anzeige