Investition: 03.12.2003

DVS meldet Verkäufe von HDStationRGB und CineControl

NTV, der größte japanische Privatsender, hat mehrere HDStationRGB-Diskrecorder geordert, die russische Produktionsfirma BS Graphics hat die ersten beiden DVS CineControl-System gekauft.

Die Nippon Television Network Corporation (NTV) hat 13 HDStationRGB-Diskrecorder von DVS erworben. NTV wird die die Systeme für die Produktion von Wettervorhersagen, Nachrichtensendungen, Virtual-Reality- und Computergrafik-Anwendungen nutzen. Zudem sollen die Diskrecorder auch als On-Air-Server für Wetterübertragungen verwendet werden. »Wir sind überzeugt, dass die HDStationRGB-Recorder unsere Anforderungen mehr als erfüllen. Wir brauchen Diskrecorder, die sowohl eine hohe Geschwindigkeit als auch Verlässlichkeit beim Umgang mit hochauflösenden Filmdaten bieten,« sagt Toru Fujihara, Technischer Leiter bei NTV.

Für DVS ist dies der bisher größte einzelne Verkaufsabschluss im Jahr 2003. Er bestätigt aus Sicht von DVS den Trend der HD-Fernsehanstalten, zunehmend mit Diskrekordern zu arbeiten. Dies gilt natürlich besonders für Japan, wo Übertragungen in HD schon heute weit verbreitet sind.

Weiter gibt DVS den Verkauf von zwei CineControl-Systemen an BS Graphics in Moskau bekannt. Dabei handelt es sich um die weltweit ersten Verkäufe des tragbaren On-Set-Capturing-Systems für digitalen Film. Die russische Filmproduktionsfirma will die Systeme in Verbindung mit zwei Viper-FilmStream-Kameras von Thomson in der Werbefilmproduktion einsetzen. Das DVS-System CineControl kann unkomprimiertes HD- und 2K-Material verschiedener Digitalkameras verarbeiten.

BS Graphics gehört zur im März 2003 gegründeten Rosar-Multimedia-Gruppe, die aus verschiedenen Firmen und dem Sender Sar-TV besteht. Seit mehr als zehn Jahren produziert BS Graphics Filme, Special-Effects, Musikvideos, TV-Serien und Fernsehwerbung.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Investition