Investition: 19.12.2005

Band Pro liefert HD-Equipment an Framepool, Pictorion und GLS Studios

Framepool kauft einen HDCAM-SR-Recorder; Pictorion Das Werk stattet die Niederlassungen in München und Berlin ebenfalls mit jeweils einem HDCAM-SR-Recorder und mehreren Monitoren aus; die GLS Studios investieren ebenfalls in einen SRW-5500.

Band Pro lieferte in den vergangenen Monaten Sony-HD-Recorder des Typs SRW-5500 im Format HDCAM SR an vier Kunden und positioniert sich damit auch stärker als Lieferant im Bereich Postproduction.

Framepool

Framepool sieht sich als Europas führende Online-Agentur für Film-Footage und bietet über ein digitales Archiv mehr als 250.000 Shots an.

Kunden von Framepool sind Werbeagenturen, Industrieunternehmen, Fernsehsender, Regisseure und Werbefilmproduzenten aus aller Welt. Den bei Band Pro gekauften SRW-5500 will Framepool primär zur Langzeitarchivierung verwenden, dabei ist natürlich die lange Aufzeichnungsdauer von bis zu 150 Minuten bei 1080@24p interessant. Nachdem die ersten Erfahrungen mit dem SRW-5500 durchgehend positiv bewertet wurden, hat sich Framepool bereits zu weiteren Investitionen in HD-Equipment entschieden.

Pictorion Das Werk

Je einen SRW-5500 und mehrere 24-Zoll-HD-Röhrenmonitore orderten die Pictorion-Niederlassungen in München und Berlin bei Band Pro. Für Bernd Schulze von Pictorion gaben gute Erfahrungen mit Band Pro, das Know-how in HD-Fragen und der »Vor-Ort-Support« den Ausschlag, bei Band Pro zu kaufen.

Die SRW-5500-Maschinen wurden jeweils mit der RGB-Option, dem Formatkonverter-Board sowie einem Digi-Beta-Board ausgestattet. Damit werden aus Sicht von band Pro vom Mastering über die Archivierung bis hin zu DI in 4:4:4 alle Bereiche der Postproduktion abgedeckt. Außerdem kann der SRW-5500 auch in HDCAM aufzeichnen, womit sich die Vorteile beider Formate bequem in einer Maschine nutzen lassen.

GLS Studios GmbH

Den Schritt von HDCAM zu HDCAM SR gingen die GLS-Studios mit der Anschaffung eines SRW-5500. Zur Entscheidung für Band Pro als Geschäftspartner führte laut GLS-Geschäftsführer Matthias Stiehler neben langjährigen persönlichen Kontakten vor allem, dass bei Band Pro in München eine Back-Up-Maschine bereitsteht. Der neue Recorder kommt in den GLS Studios speziell im HD-Transfer und DVD-Mastering zum Einsatz.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Investition