Editorial, Kommentar, Top-Story: 20.04.2006

NAB2006: Showtime!

Es ist wieder soweit: In wenigen Tagen trifft sich die Broadcast- und Produktionswelt in Las Vegas, um die neuesten Produkte, Technologien und Visionen zu präsentieren und zu diskutieren. Im vergangenen Jahr reisten mehr als 100.000 Besucher in die Wüstenstadt, davon 23.000 von außerhalb der USA. Für dieses Jahr erwartet der Veranstalter einen weiteren Anstieg der Besucherzahlen — und das ist gar nicht unrealistisch: Anders als in manchem der vergangenen Jahre ist die Stimmung in der Branche insgesamt wieder recht gut. Der Markt hat sich etwas erholt, auch in Europa — vor allem in England und Frankreich, aber in Maßen auch in Deutschland — wird wieder investiert.

Allerdings beklagen viele Hersteller, dass der Preis in manchen Fällen nicht nur zum wichtigsten, sondern fast schon zum alleinigen Entscheidungsfaktor bei anstehenden Investitionen geworden sei. Diese Tendenz treibt bisweilen seltsame Blüten: Da wird an der einen Stelle bis zum Anschlag gespart und dafür an anderer Stelle für die Probleme, die sich daraus ergeben, wieder ordentlich draufgelegt. Die Messe wird sicher die Gelegenheit bieten, über solche und ähnliche Tendenzen zu diskutieren und vielleicht auch daran zu arbeiten, sie in eine andere Richtung zu lenken. Für ein Revival von Qualität als oberstem Maßstab dürfte es in vielen Bereichen der Branche aber vielleicht schon zu spät sein.

Im Vordergrund der NAB2006 stehen jedoch meistens die Produkt-Neuheiten, die auch in diesem Jahr wieder in größerer Zahl zu erwarten sind. Die Redaktion von www.film-tv-video.de wird wie schon in den vergangenen Jahren direkt von der Messe berichten. Der tägliche Newsletter und zahlreiche Online-Meldungen werden Sie wie gewohnt topaktuell informieren — so dass der eine oder andere Daheimgebliebene vielleicht sogar mehr weiß, als mancher Messebesucher.

Sie werden sehen.

PS: Falls Sie noch Lesestoff für den Flug nach Las Vegas brauchen: Aktuell stehen sieben neue, längere Artikel zum Download bereit! 

Autor
Christine Gebhard, Gerd Voigt-Müller
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Editorial, Kommentar, Top-Story