Branche: 18.05.2006

RTL zeigt Fußball-WM in 16:9

Jetzt doch: RTL gibt bekannt, die Fußball-WM zwar ausschließlich in SD, aber in 16:9 und Dolby Digital 5.1 auszustrahlen.

Wie der Sender, der bisher als 4:3-Bastion agierte, nun ankündigte, sollen nicht nur die Fußball-WM-Spiele in 16:9 ausgestrahlt werden, sondern künftig auch ausgewählte Kinofilme.

In den Genuss der neuen Bild- und Tonqualität kommen alle Zuschauer, die RTL als digitales Signal über den Satelliten Astra oder digitales Kabel empfangen und entsprechendes Equipment besitzen. Analoge Haushalte empfangen die 16:9-Programme im gewohnten Letterbox-Format.

Als erster deutscher Privatsender überträgt RTL insgesamt bis zu acht Spiele der Fußballweltmeisterschaft. Jeweils drei Vorrundenspiele entfallen auf den 11. und den 18. Juni. Am dritten WM-Sonntag, dem 25. Juni, überträgt RTL ebenfalls exklusiv die beiden Achtelfinalspiele des Tages (ohne deutsche Beteiligung). Bereits im Vorfeld des Turniers greift RTL die Fußball-WM in mehreren Shows, Reportagen und Specials auf.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Branche