Unternehmen: 01.11.2006

Sony-HDV-Promotion

Sony liefert bis Jahresende mit allen professionellen HDV-Camcordern eine kostenlose Vollversion der Editing-Software Vegas 7 aus.

Wer bei einem Sony-Specialist-Dealer einen HVR-Z1E, einen HVR-A1E oder den neuen HVR-V1E kauft, erhält bis Jahresende eine Vollversion der neuesten nonlinearen Editing-Software Vegas 7.

»Dazu müssen die Kunden ihren Camcorder nur bei einem Sony Specialist Dealer kaufen – die Vollversion der nonlinearen Sony Editing-Software Vegas 7 ist dann in der Packung enthalten«, erklärt Stuart Reed, Product Marketing Manager bei Sony Europe.

Seit Produkteinführung im Januar 2005 wurden laut Sony bereits 91.000 professionelle HDV-Einheiten verkauft: Diese Zahl wird aus Sony-Sicht nicht zuletzt auch dank dem aktuellen Angebot weiter steigen.

Die neue Schnittsoftware Vegas 7 bietet HDV– und XDCAM-Unterstützung und kann natives HDV mit voller Frame-Rate auf der Vegas-Timeline wiedergeben. Außerdem wird ein verbesserter Speicher zur Organisation von HDV 1080i Longform-Projekten bereitgestellt, so Sony.

Weitere Funktionen von Vegas 7: Die Software verarbeitet Content von zahlreichen HDV-Geräten und bietet Szenenerkennung und Timecode-Unterstützung für die meisten HDV-Formate. Darüber hinaus unterstützt Vegas 7 die Wiedergabe von nativem HDV im .M2T-Format sowie 601/709 Farbräume. Zu den weiteren Leistungsmerkmalen gehören eine SD-Downkonvertierung, eine Frame-Rate-Konvertierung inklusive 24P sowie eine Upkonvertierung für HD-SDI-Mastering. HDV-Projekte lassen sich anschließend für Auslieferungsformate wie Windows Media 9 HD, Real Media, Quick Time, AVC/AAC und den Sony YUV-Codec für die HD-SDI-Ausgabe exportieren.

Anzeige:

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen