Unternehmen: 09.02.2009

Wige und Record Lab kooperieren

Wige Media und der Audio-Spezialist Record Lab werden künftig eng zusammenarbeiten: Record Lab wird von den Geschäftsführern Markus Maschke und Dirk Tings als unabhängiges Unternehmen weitergeführt, zieht aber zu Wige ins Coloneum.

Greifbares Zeichen der Kooperation ist der Einzug des »Surround Recording Mobile« von Record Lab in die Ü-Wagen-Halle von Wige: In dem 17,5-Tonner ist eine mobile Tonregie untergebracht, die normgerechte Dolby Surround-Produktionen in einer eingemessenen Abhörumgebung ermöglicht. Herzstück des rund zehn Meter langen Audiomobils ist ein Lawo-Audiomischer des Typs MC² 66 mit entsprechender Peripherie, der höchste Qualität und — dank ausgeklügelter Back-Up-Systeme — größtmögliche Produktionssicherheit bieten soll.

»Kunden beider Unternehmen können in Zukunft von den gemeinsamen Stärken der Kooperationspartner profitieren«, freut sich Tobias Vees, Wige-Generalbevollmächtigter für Technik und Entwicklung. »Die Technik des Record-Lab-Tonmobils kann beispielsweise perfekt mit den Kapazitäten des High-End-Ü-Wagens HD1 verzahnt werden. So entsteht ein TV- und Video-Produktionskomplex, der selbst größte Doppelproduktionen mit Surround-Ton ermöglicht.« Durch die räumliche Trennung von nationaler und internationaler Surround-Tonregie kann aus Sicht von Wige das Qualitätsniveau bei HD-Live-Übertragungen noch einmal signifikant erhöht werden.

Tonstudiokapazitäten erweitern Postproduktions-Portfolio

Auch weitere Geschäftsfelder sollen künftig aus einer Hand angeboten werden: So treten zu den bereits in der Vergangenheit gemeinsam von Wige und Record Lab absolvierten Sport- und Showproduktionen nun auch weitere Projekte mit komplexen Audio-Anforderungen. So können etwa Konzerte in höchster Qualität aufgezeichnet und bis hin zum fertigen Sendeband oder zum DVD-Authoring im gleichen Haus fertiggestellt werden. Weil Record Lab auch ein eigenes Tonstudio in die Kooperation einbringt, können zudem Sprachaufnahmen in höchster Qualität realisiert werden und es stehen unter einem Dach umfangreiche Nachbearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung, darunter auch die Nachmischung in Stereo und Dolby Surround.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen