Unternehmen: 23.06.2010

Bogen Imaging ist nun Manfrotto Distribution

Die Produktmarke Manfrotto steht künftig für das ganze Unternehmen: Vom Bekanntheitsgrad der Marke Manfrotto sollen auch die anderen Zubehör-Marken im Portfolio des Unternehmens profitieren, etwa Gitzo und Kata.

B_0610_ManfrottoBogen Imaging wurde zu Manfrotto Distribution.

Marcus Kunkel, Geschäftsführer von Manfrotto Distribution Deutschland, soll die neue Strategie für Manfrotto europaweit einheitlich umsetzen. Er koordiniert seit Januar 2010 als European Regional Director die europaweiten Vertriebs- und Marketingaktivitäten rund um die Zubehör-Marken unter dem Manfrotto-Distribution-Dach.

Marcus Kunkel erläutert: »Es hat sich gezeigt, dass der Name Bogen Imaging bei unseren Kunden für Verwirrung gesorgt hat. Letztendlich sucht der Käufer Produkte unserer einzelnen Marken wie Manfrotto, Gitzo, Kata, Multiblitz. Mit dem neuen Namen Manfrotto Distribution machen wir unsere bekannteste Marke zum Programm und stärken damit unser Profil im Handel und beim Endverbraucher. Der Markt für digitale Spiegelreflexkameras in der Einsteigerklasse boomt, da sehen wir großes Marktpotential für Zubehör. Diese schnell wachsende Zielgruppe wollen wir mit einem erweiterten Manfrotto-Produktsortiment im mittleren Preissegment ansprechen…«

Hintergrund zu den Marken

Die in Deutschland, Frankreich, Italien, England, Japan, China und den USA ansässige Vertriebsgesellschaft Manfrotto Distribution bietet Produkte der Marken Manfrotto, Gitzo, Avenger, Kata, National Geographic und Litepanels an. In Deutschland gehören die eigenständigen Marken Multiblitz, BD, Lastolite und Visible Dust ebenfalls zum Produktportfolio.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen