Investition: 05.08.2014

VSM steuert Luxus-Kreuzfahrtschiff

Das Kreuzfahrtschiff »Quantum of the Seas« wird das Steuersystem VSM von L-S-B einsetzen, um die Broadcast-Technik an Bord zu steuern.

Die Reederei Royal Caribbean International betreibt Luxus-Kreuzfahrtschiffe. Das erste Schiff einer neuen Serie mit dem Namen »Quantum of the Seas« wird derzeit in der Meyer Werft in Papenburg gebaut. Neben neuesten Umwelttechnologien bietet das Schiff viele Entertainment-Neuheiten für seine Gäste. Teil der enormen Broadcast-Technikinstallation, notwendig für die vielen Entertainment-Angebote, ist das VSM-System von L-S-B, das alle Broadcast-Komponenten an Bord steuert. Als Systemintegrator für das Projekt ist das finnische Unternehmen TV Tools Oy verantwortlich.

Für die neuen Schiffe der Quantum Reihe wurde die Broadcast-Technik komplett neu konzipiert. Die gesamte Technik ist HD-fähig und die Audio und Video-Signalwege werden auf einer neuen Plattform betrieben. Das Herz der Signalverteilung ist ein Riedel MediorNet Routing-System mit 30 Knotenpunkten.

Das Schiff verfügt über ein eigenes Broadcast-Center, von dem aus alle Broadcast-Systeme überwacht und gesteuert werden. Im Broadcast-Center kann an bis zu zwei Produktionen gleichzeitig gearbeitet werden. Das VSM-System steuert alle wichtigen Broadcast-Komponenten, darunter die komplette Riedel-Hardware, die Video-Router, Multiviewer und das Signal-Processing-Equipment von Evertz sowie die AJA KiPro Rack-Recorder. Zusätzlich hat das VSM-System Zugriff auf verschiedene Projektoren und Bildschirme auf dem gesamten Schiff. Die Distribution der produzierten Inhalte zu den Projektoren und Screens der Entertainment-Areale geschieht über das hauseigene MediorNet.

Simultan wird der Content aufgenommen, bearbeitet und über Transcoder an die bordeigenen 36 IPTV-Kanäle übertragen. Insgesamt 22 fernsteuerbare HD-Kameras von Panasonic sind an unterschiedlichen Orten an Bord des Schiffes angebracht. Die Kameras werden Aufführungen in den verschiedenen Entertainment-Arealen aufzeichnen, so etwa im 1.200 Personen fassenden Theater, aber auch die Rock- und Jazz-Konzerte in der Music Hall oder die fliegenden Tänzer in Two70°, einem Bereich am Heck des Schiffes, der tagsüber als Lounge und abends als Show-Bühne fungiert. Während der Abendveranstaltungen dienen die 35 m breiten und 7 m hohen Fenster am Heck des Two70° als Panorama-Bildschirm, der mit Content bespielt wird.

»Quantum of the Seas« befindet sich aktuell im Bau und wird im Herbst 2014 zu seiner Jungfernfahrt in die Karibik starten.

Anzeige:

Empfehlungen der Redaktion:

26.04.2014 – NAB2014: Riedel präsentiert Mediornet 2.0
05.06.2014 – VSM-Hersteller L-S-B erweitert Produktmanagement
23.07.2014 – L-S-B und Dimetis arbeiten zusammen

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Investition


Das könnte Sie ebenfalls interessieren: