Personalie: 13.03.2015

Stefan Gnann wechselt in den Beirat von SonoVTS

Zum 24.02.2015 wechselte Stefan Gnann nach 19 Jahren Firmenzugehörigkeit aus der Geschäftsführung in den Beirat des Broadcast-Systemhauses SonoVTS und zieht sich somit aus dem operativen Geschäft zurück. Gnann war über 10 Jahre als Geschäftsführer zunächst bei VTS und nach der Fusion bei SonoVTS tätig.

Im Herbst 2013 schlossen sich Sono und VTS zusammen. Damals holten die beiden Geschäftsführer Gottfried Düren von Sono und Stefan Gnann von VTS mit Stefan Krömer und Franz Olbert auch zwei jüngere Kollegen in die Geschäftsführung. Wenige Wochen nach der Fusion schied Gottfried Düren dann aus dem gemeinsamen Unternehmen SonoVTS aus. Jetzt zieht sich auch Stefan Gnann aus dem operativen Geschäft zurück, bleibt aber im Beirat des Unternehmens.

Mit der Übernahme der Anteile von Stefan Gnann halten nun die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Stefan Krömer und Franz Olbert jeweils 50% von SonoVTS.

Franz Olbert bilanziert, dass seit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen im September 2013 ein nachhaltiger Knowhow-Transfer innerhalb der Geschäftsführung stattgefunden habe, der mit dem Wechsel von Stefan Gnann in den Beirat nun abgeschlossen sei.

Empfehlungen der Redaktion:

20.09.2014 – IBC2014-Video: SonoVTS zu Fußball-WM-Erfahrungen und anderen Projekten
23.04.2014 – NAB2014-Video: Projekte und Entwicklungen bei SonoVTS
23.10.2013 – Gottfried Düren bei SonoVTS ausgeschieden
15.09.2013 – IBC2013: Sono und VTS fusionieren zu SonoVTS
11.04.2013 – NAB2013: Sono stattet mobile Produktionscontainer aus
01.08.2013 – Trainings-Camp: Neue Workflows beim Konföderationen Cup

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Personalie