Unternehmen, Veranstaltung: 27.07.2018

ISE zieht 2021 nach Barcelona um

Integrated Systems Events, der Veranstalter der ISE, hat angekündigt, Amsterdam zu verlassen und die Messe ab 2021 in Barcelona auszurichten.

Der neue Veranstaltungsort Barcelona wird zum festen Standort für die weltweit größte AV- und Systemintegrationsmesse ISE.

ISE
2018 kamen 80.923 Besucher zur ISE.

Die Entscheidung, die ISE zu verlegen, fiel demnach nach 18-monatigen Recherchen und Evaluierungen: Mit einem jährlichen Wachstum der ISE-Aussteller und -Teilnehmer von annähernd 10% und einem prognostizierten Wachstum des internationalen AV-Marktes von 5% pro Jahr bis 2021 kam der Veranstalter zu dem Schluss, über den Veranstaltungsort Amsterdam hinauszuwachsen. 

2018 kamen 80.923 Besucher zur ISE, davon waren 22.000 Erstbesucher. Es wird erwartet, dass die ISE 2019 diese Rekordwerte übertreffen wird.

Mike Blackman, Managing Director der Integrated Systems Events, kommentierte: »Die RAI und Amsterdam haben eine fantastische Location geschaffen, waren großartige Partner und haben zum Erfolg der Messe beigetragen. Die Nachfrage der Aussteller und die weiter gestiegenen Besucherzahlen zeigten uns jedoch, dass die begrenzte Fläche die Entwicklung der Messe zu bremsen drohte. Trotz all unserer Bemühungen war dies kein Problem, das wir mit einem Aufenthalt im RAI Amsterdam lösen konnten.«

2019 und 2020 wird die ISE noch in Amsterdam stattfinden.

Er ergänzt: »Wir führten umfangreiche Aussteller- und Besucherrecherchen durch und besuchten viele große Messezentren in Europa, bevor wir diese wichtige Entscheidung trafen. Mit der Ankündigung unseres Umzugs in einen der größten und prestigeträchtigsten Kongresskomplexe Europas können wir uns nun weiterhin darauf konzentrieren, eine langfristige Entwicklung zu planen.« 

Im kommenden und im übernächsten Jahr wird die ISE noch in Amsterdam stattfinden.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Unternehmen, Veranstaltung