Live, Messe, Signaltechnik, Wireless: 01.10.2004

IBC2004: LinkResearch-Produktneuheiten

LinkResearch hat sein digitales, auf MPEG-2 und 4:2:2 Signalverarbeitung basierendes Funkkamerasystem LinkXP um eine wichtige Funktion erweitert: Reverse Video (RV).

Mit LinkXP RV kann der Kameramann nun das Live-Bild einer zweiten Kamera sehen oder auch die Position von Ergebniseinblendungen oder Grafikelementen im Bild. Den Prototypen des Systems stellte LinkResearch zur NAB2004 vor und zeigte zur IBC2004 nun die seriennahe Version.

Zudem bietet LinkResearch für LinkXP einen neuen Wideband-Transmitter an, der im kompletten 2-GHz-Band von 1,95 GHz bis zu 2,7 GHz funktioniert und mehr Flexibilität bietet, wenn in einem engen Spektrum gearbeitet werden muss. Dank dieser Erweiterung lässt sich LinkXP auch im internationalen Bereich einsetzen, denn das System lässt sich nun auf unterschiedlichste Frequenzen optimieren. Das dürfte vor allem für international tätige Ü-Wagen-Dienstleister interessant sein.

Weitere Neuheiten: Es gibt jetzt eine Camera-Control-Option für die Farbbalance beim LinkXPR-Modell, einen Verstärker und diverse Antennen für nahezu jede Übertragungssituation, sei es am Boden, in der Luft oder auf Motorrädern. Die Airborne-Systeme werden beispielsweise oft für Marathon-Übertragungen eingesetzt, die 180-Grad-Antenne eignet sich laut Anbieter ideal für den Einsatz an der Seitenlinie eines Fußballfelds.

Während der IBC2004 zeigte Link Research zudem einen kompakten Rucksack, der speziell konzipiert wurde, um den Transmitter und einen 1-Watt-Verstärker darin unter zu bringen, mit dem sich die Reichweite des LinkXP-Systems vergrößern lässt. Das ist beispielsweise bei Golfübertragungen hilfreich, wo die normalerweise üblichen 300 bis 500 m Entfernung zur Standalone-LinkXP-Unit nicht ausreichen.

Europapremiere feierte auch LinkXPe, ein kleiner, drahtloser Kamera-Transmitter der für Einsätze außerhalb des Broadcast-Bereichs konzipiert wurde.

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Live, Messe, Signaltechnik, Wireless