Signaltechnik: 24.08.2021

Ross: Neuheiten im Signal Processing

Ross stellt wichtige Updates für die Signal-Processing-Lösungen Newt und SRG-4500 vor.

Ross Video präsentiert einige wichtige Aktualisierungen seines Portfolios an Signal Processing, darunter Newt V4.0 und ein Update des Referenzgenerators SRG-4500.

Newt ist der kompakte UHD-over-IP-SDI/HDMI-Konverter von Ross Video.

Newt wurde 2017 eingeführt und ist der kompakte UHD-over-IP-SDI/HDMI-Konverter von Ross Video. Newt passt sich an die sich schnell verändernden IP-Umgebungen der Branche an und überbrückt Quad-SDI- und HDMI 2.0-Schnittstellen mit JT-NM-geprüften ST2110-Medienstreams. Newt beherrscht die offenen Standardprotokolle NMOS, EmBER+ und DashBoard und kann in einer IP-Umgebung eingesetzt werden. Die neue Version 4.0 für das Jahr 2021 erweitert die bestehenden Funktionen um SSM, NMOS und Diagnosen, um einen störungsfreien Betrieb des Netzwerks zu gewährleisten.

Der Referenzgenerator SRG-4500.

Mit seinem kleinen Formfaktor, dem geringen Stromverbrauch und den niedrigen Kosten pro Stream ist Newt ein Problemlöser, so Ross Video, und die Ergänzung um SSM und NMOS macht ihn jetzt noch vielseitiger. Alun Fryer, Manager, Product Marketing and Solutions bei Ross, sagt: »Diese Verbesserungen machen es für Newt einfacher, sich in unterschiedlichste Netzwerkumgebungen einzufügen.«

Ross stellt wichtige Updates für die Signalverarbeitungslösungen Newt und SRG-4500 vor.

ST 2110-Netzwerke können jetzt auch von der neuen Unterstützung für das Precision Time Protocol (PTPR) des SRG-4500 Master Sync Generator von Ross profitieren. Er ist die ideale Wahl für die Bereitstellung aller Referenz-Timing- und Testsignale, die in den komplexen Sendeanlagen von heute benötigt werden. Die neue PTP-Software-Upgrade-Option bietet Dropdown-Konfigurationsunterstützung für ST2110- und AES67-Profile zum Aufbau eines IP- oder Hybrid-SDI-Netzwerks. Es wird keine neue Hardware benötigt – dieses PTP-Update ist als Software-Option erhältlich und kann mit einem einfachen Lizenzschlüssel und Software-Upgrade vor Ort installiert werden. »Ein wichtiger Punkt bei IP-Installationen ist, dass fast alle noch über ein gewisses Baseband-Equipment verfügen und herkömmliche Timing-Signale wie Black Burst benötigen«, so Alun Fryer. »Hier zeichnet sich der SRG-4500 aus: Er liefert sowohl IP- als auch Basebandsignale und stellt sicher, dass beide Bereiche gesperrt und in Phase sind, was für das Systemdesign entscheidend ist.«

Sowohl der aktualisierte Newt 4.0 als auch das PTP-Upgrade für den SRG-4500-Generator sind ab sofort erhältlich.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Signaltechnik