Messe: 20.09.2011

IBC2011: Neue Monitore von TV Logic

TV Logic zeigte während der IBC2011 neben dem portablen Monitor LVM-074W mit dem XVM-325W auch ein 32-Zoll-Display für höchste Ansprüche.

 

LVM-074W

TV Logic will den neuen 7-Zoll-Monitor LVM-074W ab dem Jahresende 2011 ausliefern. Er bietet eine native Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten und kann Signale in unterschiedlichen Rastern mit Bildraten zwischen 60 und 23,98 Hz verarbeiten.

Der Monitor bringt ein Magnesium-Gehäuse mit, bietet auf der Eingangsseite zwei BNC-Buchsen, an die 3G-, HD- und SD-SDI-Signale angeschlossen werden können, außerdem verfügt er über Cinch-Buchsen für analoge Signale (FBAS, S-Video, Komponente, RGB) und einen HDMI-Eingang. Als Ausgänge stehen HDMI und BNC zur Verfügung, im Loop-Through-Betrieb kann sogar ein HDMI-Eingangssignal an der SDI-Buchse ausgegeben werden.

Der LVM-074W verfügt über Waveform/Vektorskop, horizontale und vertikale Bildspiegelung, Focus-Assist-Funktionalität, Pixel-to-Pixel-Mode, eine Audio-Pegelinstrument und weitere Features. Als Zubehör bietet TV-Logic ein aufsteckbares Tally an. Rudolf Glaser von Videor stellt das Gerät im Videoreport vor. 

Rudolf Glaser von Videor stellt die Neuheiten von TV Logic im Videoreport vor.

XVM-325W

TV Logic kündigte mit dem XVM-325W zur IBC2011 einen neuen Klasse-1-Monitor an. Er bietet eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und 10-Bit-Farbverarbeitung. Der XVM-325W ist mit einer neuartigen Hintergrundbeleuchtung ausgestattet: Das EEFL-Leuchtelement sorgt laut Hersteller für die beste Farbwiedergabe die überhaupt auf einem LCD-Schirm möglich ist. Der XVM-325W erreicht annähernd die EBU-Spezifikationen für Klasse-1-Monitore und bietet integrierte 3D-LUTs.

Anzeige:

Empfehlungen der Redaktion:

10.09.2011 – IBC2011: So berichtet film-tv-video.de aus Amsterdam
21.04.2011 – NAB2011: Neue kompakte Monitore von TV Logic

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe