Messe: 17.04.2012

NAB2012: Avid zeigt Grafik- und Videosteuerung per iPad

Mit einer Shotbox-App, die im Zusammenspiel mit iNews Command 3.0 nutzbar ist, können Anwender des Avid-Redaktionssystems iNews künftig Grafiken und Videos per iPad abrufen und starten.

Moderatoren oder andere Redaktionsmitarbeiter können zukünftig die On-Air-Ausgabe von jeweils passenden Grafiken oder Videoclips aus dem iNews-Redaktionssystem vom iPad aus steuern. Dafür muss die neue Command-App auf das iPad geladen und entsprechend konfiguriert werden. Die App unterstützt eine Vielzahl von Grafikplattformen, darunter Avid Motion Graphics und Chyron HyperX, sowie eine Reihe von Video-Servern, unter anderem Avid AirSpeed und Omneon Spectrum, so der Hersteller.

»Durch die neue App können unsere Kunden On-Air-Grafiken und Video-Material in vielen Anwendungsfällen intuitiv steuern, wie etwa bei aufgezeichneten Sendungen oder Live-Übertragungen und in der Wahlberichterstattung«, erklärt Bill Hadsell, Senior Product Manager bei Avid.

Neben der iPad-App bietet iNews Command, die Playout-Automatisierungs-Komponente des iNews-Systems, in der neuen Version 3.0 laut Hersteller auch verbesserte Grafiksteuerungs-Features, wie etwa die Bearbeitung von Grafik-Templates direkt von der Command-Workstation-Bedienoberfläche. Selbst kurz vor der Sendung können damit noch Fehler »on the fly« korrigiert werden.

Die Shotbox-App will Avid kostenlos im iTunes App Store anbieten. Um die App nutzen zu können, ist zudem eine iNews-Command-Gerätelizenz erforderlich.

Anzeige:

Autor
red
Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
Messe