NAB2019, Postproduction, Server: 10.04.2019

NAB2019: 4K-Replay-Server Fulcrum AT/12G von Slomo.tv  

Fulcrum AT/12G ist die neueste Version dieser Server-Familie: ein 4K-Replay/Slomo-Server zu einem günstigen Preis.

4K-Replay-Server, Fulcrum AT/12G, Slomo.tv
4K-Replay-Server Fulcrum AT/12G von Slomo.tv.

Der 4K-Replay-Server Fulcrum AT/12G von Slomo.tv ist ein Server der neuesten Generation: Mit 10 4K-Kanälen im Replay-Modus oder bis zu 16 Kanälen im Replay-Modus für 3G/HD/SD. Mit dieser Leistung einen Preis von 60.000 US-Dollar anzubieten, sieht der Hersteller als eine höchst kosteneffiziente Lösung an.

Überraschend ist auch der relativ kompakte Formfaktor dieses 4K-Serversystems, die erweiterte Zeitlupen-Funktionalität und Instant Replay, sowie die direkte Aufnahme von nativen Videodateien. Der Operator kann mit diesem Server sehr schnell Replays, Highlights und Zusammenfassungen erstellen.

Zu den wichtigsten Funktionen von Fulcrum AT/12G gehören:

  • 4 Record, 4 Search und 2 Play Kanalkombination in 4K
  • 6 Record, 6 Search und 2 Play oder 7 Record, 7 Search und 2 Play  in 3G/HD-Video über nur einen physikalischen SDI-Ausgang
  • 4K-Replay-Server, Fulcrum AT/12G, Slomo.tv
    Multikanal-Server mit integriertem Multiviewer: Fulcrum AT/12G.

    Universelle 12G/3G/HD/SD-SDI Video-Schnittstelle

  • Unterstützung von 4K/3G/HD/1280p-Formaten
  • Gleichzeitiger Zugriff auf alle aufgezeichneten Kanäle und zwei Wiedergabekanäle mit Übergängen
  • Die proprietäre DMR-Technologie ermöglicht die Aufzeichnung von bis zu acht Kanälen mit ProRes/DNxHD/XDCAM50/DVCProHD/AVC Intra 100 Codecs in NLE-eigenen Dateiformaten. Für  Auflösung in 4K können drei Kanäle mit der DMR-Technologie in ProRes aufgezeichnet werden.
  • Videomaterial wird direkt auf Standard 3,5-Zoll-SATA-Festplatten ToolLess/TrayLess aufgezeichnet, die in vier DMR Racks auf der Vorderseite oder auf einem über ein 10GbE-Lokalnetzwerk angeschlossenen Speichersystem installiert sind.
  • DMR Technologie ermöglicht die gleichzeitige Aufnahme von Videodateien in voller Auflösung und SD-Proxy-Dateien, was die Geschwindigkeit und den Komfort der Bearbeitung deutlich erhöht, und MXF XDCAM50 – eine wachsende Dateiunterstützung.
  • Optional ermöglicht SuperMo eine Erhöhung der Anzahl der Kanäle. Ein Fulcrum AT/12G Server verarbeitet das Videosignal von drei 2x SuperMotion oder zwei 3x SuperMotion Kameras.
  • Fulcrum bietet eine breite Palette von Übertragungsoptionen und -funktionen: SuperMo  ExtraMo und HyperMo Kameras, 10 GbE Replay Networking, Mehrkanal DMR, ProRes, DNxHD, XDCAM50, AVC-100, XAVC, H264 Aufzeichnung und Telestrator.
  • Integrierte SSD-Speicherkapazität von 133 Stunden HD-Video, die um den Faktor vier erhöht werden kann.
    Vier eingebettete 3,5″ DMR-Racks für SATA-Festplatten
  • Fulcrum ist kompakt und leicht im Format 4U – 56 cm und 18,5 kg, was es ideal für Fly-away- und OB-Umgebungen macht.

Der integrierte Multiviewer verfügt über fünf Grundkonfigurationen mit einer unterschiedlichen Anzahl von Video-Feeds, die Videoeingänge, Suchkanäle und System-Videoausgänge anzeigen. Die MultiSkin-Funktion wurde speziell für beengte Produktionsumgebungen entwickelt, in denen es auf Platzersparnis ankommt, und ermöglicht es dem Operator, über einen Monitor verschiedene Schnittstellen anzuzeigen: die Haupt-GUI-Schnittstelle, Multiviewer oder Game Analyzer (Telestrator).

Zusammen mit mehreren Entwicklern der SSD-Technologie hat Slomo.tv die Möglichkeit entwickelt, qualitativ hochwertige Videos mit der SSD-Technologie aufzunehmen und zu speichern. Die Verwendung von SSD-Speicher ermöglicht eine Reihe von erweiterten Funktionen auf Slomo.tv-Servern, wie Suche auf allen Kanälen, Aufzeichnung unkomprimierter Videosignale in voller Auflösung, große eingebaute Speicherkapazität, leichte Server und die Möglichkeit, unter rauen Bedingungen trotz hoher Vibrationspegel zu arbeiten.