IP, NAB, NAB2019, Signaltechnik: 10.04.2019

NAB2019: Grass Valley — mit GV Fabric zu End-to-End IP-Lösungen

GV Fabric heißen IP-Switches von Grass Valley. Sie sind laut Hersteller auf Hochgeschwindigkeit mit offener Architektur ausgelegt, speziell für Broadcast, Media und Entertainment.

GV Fabric, Grass Valley, NAB2019
Die Halfrack-Version des IP-Switches der GV-Fabric-Familie mit 16 Ports.

Bisher wurden IP-Switches auch im Broadcast-Bereich normalerweise mit Geräten der klassischen IT-Hersteller verwendet. Nun stellt auch Grass Valley solche Geräte her. Ob diese nun unbedingt höhere Leistung bieten als die anderer Hersteller, wird man sehen. Was aber sicher ein Vorteil für Grass Valley ist, dass das Unternehmen die Vertriebswege und -strukturen im Broadcast-Bereich in- und auswendig kennt.

GV Fabric, Grass Valley, NAB2019, NAB-Stand; © Nonkonform
Demo am Stand von Grass Valley während der NAB2019.

Wenn ein Broadcast-Hersteller einem Broadcaster einen IP-Switch, der die Anforderungen dieses Marktes kennt, anbieten kann, ist das möglicherweise ein Vorteil – etwa was den Support und die Gewährleistung von Komplettsystemen betrifft.

GV Fabric, Grass Valley, NAB2019
Grass Valley will mit GV Fabric kompakte, skalierbare Lösung anbieten.

Entsprechend argumentiert Grass Valley: Die Switches der GV-Fabric-Familie sind demnach beispielsweise auf IP-fähige Kameras, Konvertierungs- und Verarbeitungsgeräte sowie Multiviewer optimiert — und bieten trotzdem auch alle offenen IP-Anwendungen an.

GV Fabric, Grass Valley, NAB2019, NAB-Stand; © Nonkonform
Integrierte Lösungen, gebrauchsfertige IP-Kerninfrastrukturen als Komplettlösungen anbieten: auch ein Ziel von GV Fabric.

Grass Valley will außerdem in der Lage sein, gebrauchsfertige IP-Kerninfrastrukturen als Komplettlösungen anbieten und realisieren zu können, dazu gehören eben auch IP-Switches, die in Verbindung mit Broadcast-Equipment, Steuerungs-, Konfigurations- und Überwachungssystemen sowie spezielle IP-Software-Tools benötigt werden.

Grass Valley will mit GV Fabric kompakte, skalierbare Lösungen anbieten, die besonders für Studios, Hauptregieräume, Außenübertragungen und Veranstaltungsorte konzipiert sind. GV Fabric wird daher auch mit der erforderlichen Software geliefert und auch einschließlich eines Docker-Containers, der die Bereitstellung zukünftiger Anwendungen ermöglicht — auch wenn diese unabhängig voneinander auf verschiedenen Betriebssystemen laufen können. GV Fabric bietet bis zu 32 x 40/100-GbE-Ports mit unabhängiger Port-Konfiguration, um alternative Gerätegeschwindigkeiten und Kanalsegmentierung zu unterstützen.

GV Fabric, Grass Valley, NAB2019
Das 1-HE-Fullrack-Gerät mit 32 Ports.

Um End-to-End-IP-Lösungen realisieren zu können, bietet Grass Valley GV Fabric in zwei Versionen an: ein 1-HE-Fullrack-Gerät als 32 x QSFP 28 Port-Switch und ein 1-HE Halfrack mit 16 x QSFP 28 Port-Switch, der jeweils bis zu 2.048 x 2.048 HD (256 x 256 UHD-1) und 1.024 x 1.024 HD (128 x 128 UHD-1) Signalschaltkapazitäten bietet. Alle Ports sind völlig unabhängig voneinander und unterstützen Ethernet-Geschwindigkeiten von 1/10/25/40/50/50 und 100 GbE. Die Halfrack-Version ist auch für Flypacks mit redundanten 2022-7 Netzwerken in einer Rack-Einheit ausgelegt.

Schlagwortsuche nach diesen Begriffen
IP, NAB, NAB2019, Signaltechnik

Sponsoren NAB-Berichterstattung